Alle Gemeindefeste 2020 abgesagt

Die Verantwortlichen für das Gemeindefest in Rothebusch und das Antoniusfest haben schon jetzt entschieden, diese Großveranstaltungen in diesem Jahr ausfallen zu lassen – auch wenn diese Feste traditionell im September liegen. Eine sinnvolle, konkrete Planung und Durchführung mit den entsprechenden Schutzkonzepten ist aus heutiger Sicht weder leistbar noch verantwortbar.

Falls es nach dem 31. August 2020 die Möglichkeit geben sollte, wieder größere Feste zu feiern, dann kann jede Gemeinde unserer Pfarrei immer noch überlegen, ein „abgespecktes“ Angebot (z.B. Dämmer- oder Frühschoppen, Erntedankfest, Cocktailabend, Spieletag etc.) zu initiieren, sicher aber kein Gemeindefest in der gewohnten Form.

Niemand weiß, was in der 2. Jahreshälfte sein wird, aber auch in Rücksprache mit OB Schranz und dem Leiter des Krisenstabs der Stadt Oberhausen, Michael Jehn, scheint es mir sinnvoll, dieses Jahr einfach anders zu denken und kreative, kleinere Alternativen zu den Großveranstaltungen im Hinterkopf zu behalten – falls es „Lockerungen“ ab September geben sollte.
Ich weiß, wie viele Gemeindemitglieder und Gäste sich jedes Jahr auf unsere Feste rund um die Kirchtürme freuen, umso mehr möchte ich denen danken, die verantwortungsvolle Entscheidungen mittragen und unterstützen!

Bleiben Sie gesund und fröhlich!

Christoph Wichmann

Pfarrer
Christoph.Wichmann@bistum-essen.de
Telefon: 0208 409207-40
Mobil: 0163 3985013

Nürnberger Straße 6
46117 Oberhausen

Ansprechbar für:
Liturgie, Pfarreientwicklungsprozess, Stadtteilarbeit