„Auf ein Wort“ Muttertag

Mutti ist die Beste

 Liebe Mütter,

liebe Kinder,

am Sonntag ist Muttertag.

Ein Tag, der in vielen Ländern ganz besonders begangen wird. In Brasilien zum Beispiel ist dies der Tag, an dem man die Mütter hochleben lässt. Ich persönlich habe dies vor ein paar Jahren selbst bei einem Aufenthalt in Brasilien miterleben dürfen. Ein reinster Festtag!

 

Hierzulande ist es etwas anders:

Die einen freuen sich auf diesen Tag und bekommen Geschenke und verbringen die Zeit mit ihren Liebsten.

Die anderen hoffen, dass dieser Tag an ihnen bloß schnell vorrübergeht und sie auf keinen Fall Geschenke oder etwas ähnliches bekommen, da sie die Aufmerksamkeit gar nicht möchten.

Und noch eine dritte Gruppe gibt es: Sie möchten nichts an diesem Tag geschenkt bekommen, sondern freuen sich eher über eine Kleinigkeit an anderen Tagen im Jahr und wenn es nur eine nette Geste ist.

 

Zumindest zwei dieser Varianten haben dabei etwas gemeinsam. Aufmerksamkeit – Wir wollen ihnen Aufmerksamkeit schenken. Aufmerksamkeit für die eigene Familie, für die Personen, die uns am Nächsten sind. Wir achten auf sie und hoffen, dass es ihnen weiter gut geht. Sie sind uns wichtig und wir wollen, dass sie sich freuen. Aufmerksamkeit zu schenken benötigt nicht viele Geschenke, sondern benötigt nichts als ein wenig eigene Zeit.

 

Wann hast Du das letzte Mal bewusst Zeit für Deine Mutter gehabt?

 

Wann hast Du das letzte Mal bewusst etwas mit Deiner Mutter unternommen?

 

So wünsche ich allen Müttern bereits heute einen schönen Muttertag und allen Kindern, die Zeit und Lust, ihren Müttern Aufmerksamkeit zu schenken. Vielleicht ist der Muttertag ja ein Tag, an dem Sie dies wieder tun können. Gehen Sie spazieren oder rufen Sie sie einfach mal an und sagen Sie ihr, wie gern sie sie haben. Denn Mutti ist doch die Beste, oder nicht?

 

 

Ihr und Euer

Jan Sienert

Jan Sienert

Pastoraler Mitarbeiter
Jan.Sienert@bistum-essen.de
Telefon: 0208-40920742

Nürnberger Straße 6
46117 Oberhausen-Osterfeld