Konzert NOËL am 3. Advent

Die Adventszeit ist die Zeit, sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Mit der richtigen Musik stellt sich die Besinnlichkeit wie von selbst ein.

Im Konzert NOËL wird adventliche und weihnachtliche Musik zu hören sein. Höhepunkt des Konzertes wird das Oratorio de Noël von Camille Saint-Saens sein.

Die Aufführung findet statt am Sonntag, 11. Dezember 2022 (3. Advent), um 18:00 Uhr in der Propsteikirche St. Pankratius in Oberhausen-Osterfeld.

Camille Saint-Saëns komponierte sein Oratorio de Noël für Vokal Soli, gemischten Chor, Streicher, Orgel und Harfe im Jahr 1858. Dem in lateinischer Sprache gesungenen Werk liegen Texte des Alten und Neuen Testamentes, der Evangelien, Psalmen und der katholischen Weihnachtsliturgie zugrunde. Eine aparte, kammermusikalische Instrumentierung, lyrisch gehaltene solistische Partien und ein schlicht geführter Chor verbinden sich zu einer pastoralen Grundstimmung und lassen dieses Weihnachtsoratorium zu einem der meist aufgeführten Werke des Komponisten werden.

Den Chorpart der Passion übernimmt der Hauptchor der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN gemeinsam mit dem Kammerchor der Klostermusikschule. Als Solisten sind Evelyn Ziegler (Sopran), Salome Muhr (Alt), Maximilian Fieth (Tenor) und Emanuel Fluck (Bass) zu hören. Begleitet werden Chor und Solisten von Mitgliedern des Sinfonieorchester Ruhr.  Die Leitung hat Veit J. Zimmermann.

Eintrittskarten zum Preis von  15,00 € (Schüler und Studierende 10,00 €) sind erhältlich im M-Punkt, Nürnberger Str. 6, und im Sterkrader Klosterladen, Ramgestr. 4.

Lassen Sie sich dieses musikalische Ereignis nicht entgehen.

Sing mit beim Weihnachtsgast!

“Keiner nimmt Rücksicht, keiner gibt Acht!” – vor dem Weihnachtsfest geht es ziemlich chaotisch und rücksichtslos zu in der Familie von Dominik und Yvonne. Doch da erscheint ein seltsamer Gast, der noch seltsamere Geschenke im Gepäck hat…

Alle Kinder ab dem Grundschulalter, die gern singen, sind eingeladen, gemeinsam das Mini-Musical „Der Weihnachtsgast“ einzustudieren und aufzuführen. Dabei wird gesungen, gesprochen und szenisch gespielt. Der erste Probentermin ist der 4.11. um 15:30 Uhr im Haus der Musik (Klosterhardter Str. 10).

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen sowie Proben- und Aufführungstermine unter www.klostermusikschule.de

Zur besseren Planung wird bis zum 2.11.22 um Anmeldung gebeten per Email unter info@klostermusikschule.de oder Telefon 0208 30 99 89 40.

Halleluja Workshop

Wer gerne Lieder aus dem Halleluja Buch singt bzw singen und erlernen möchte ist herzlich eingeladen zum Halleluja Workshop mit Monika Sandfort im M-Haus Musik (Klosterhardter Straße).

Erste Termine:

  • Donnerstag, 13. Oktober 2022 um 19:30 Uhr und
  • Donnerstag, 20. Oktober 2022 um 19:30 Uhr.

Herzliche Einladung!

CAJÓN Workshop – Groove mit der Holzkiste

Du hast den Rhythmus im Blut, eine Cajón zu Hause, aber so richtig klappt es alleine nicht? Dann haben wir die Lösung:

Wir bieten einen Ein-Tages-Workshop für Anfänger, die die Cajón kennenlernen möchten.

Selbst Einsteiger können mit der Cajón schon eine hohe Variation an Klängen erzeugen. Fortgeschrittene können die Cajón später mit anderen Elementen erweitern (Fußpedal, Woodblocks, etc.)

Was wir im Workshop lernen:

  • Grundlagen zur Handtechnik und der Erzeugung verschiedener Sounds
  • Grundlagen zur typischen Rhythmus-Gestaltung in Pop/Rock & Folk-Musik
  • einige typische Grundrhythmen für die Begleitung von Songs
  • Tipps zum Trainieren der Unabhängigkeit der Hände

Die Kursleitung hat unser Dozent Thiemo Peiler (Drummer).

Der Kurs findet statt am Samstag, 12.11.2022 in der Zeit von 10:00 – 15:00 Uhr, inkl. einer Pause im Haus der Musik, Klosterhardter Str. 10, 46117 Oberhausen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 € je Teilnehmer*in. Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt.
Jeder Teilnehmer muss bitte eine Cajón mitbringen, da Leihinstrumente nicht vorhanden sind!

Anmeldung können Sie über https://klostermusikschule.de/2022/09/05/cajon-groove-mit-der-holzkiste/ oder telefonisch unter 0208 30 99 89 40 vornehmen.

DIE KLOSTERSPATZEN HOLEN IHR JUBILÄUM NACH! – Jubiläumskonzert „Viva la Musica“

Bereits im Jahr 2021 war der 20. Geburtstag der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN. Leider war es auch das Jahr, in dem durch die Corona-Pandemie so vieles nicht möglich war – so auch die Geburtstagsfeier der Klosterspatzen. Leider musste dann auch der Nachholtermin im Juni diesen Jahres ausfallen.

Da das Jubiläum der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN aber nicht buchstäblich sang- und klanglos vorübergehen soll, holen die KLOSTERSPATZEN ihr Jubiläum nach! “Wir sind sehr froh und dankbar, dass sich die Verhältnisse nun gelockert haben und Chöre wieder weitestgehend unbeschwert proben und singen können und dürfen“, erklärt Chorleiter Veit J. Zimmermann.

Der Höhepunkt soll das Jubiläumskonzert „Viva la Musica“ am Sonntag, 18.09.2022 um 17:00 Uhr in der Kirche St. Pankratius, Bottroper Str. 173, 46117 Oberhausen, sein. Dabei wirken die Chöre der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN und ein Instrumentalensemble mit. Musik und Singen sind der Inhalt und stehen im Mittelpunkt der Arbeit der Kinder und Jugendlichen. So erklingen unter der Überschrift “Viva la Musica” Lieder und Chorstücke von Bob Chilcott, John Rutter und vielen weiteren Komponisten, die vom Singen, Tanzen und Musizieren erzählen.

Im Konzert wird zudem die neue CD „Singen, spielen, tanzen, lachen“ präsentiert. Aus Mitteln der kommunalen Corona Sonderförderung konnten die KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN ein Liederbuch für Kinder im Kita- und Grundschulalter produzieren. Teil des Liederbuches ist eine von den KLOSTERSPATZEN aufgenommene Mitsing-CD. Die Liedauswahl wurde gemeinsam mit ausgewählten Oberhausener Kitas getroffen und beinhaltet deutsche und internationale Lieder, die Singen, Spielen, Tanzen und Lachen zum Inhalt haben, was sich im Titel dieser CD widerspiegelt. Illustriert wurde das Liederbuch von Kindern der Luisenschule Oberhausen.

Das Ziel dieser Produktion ist die Förderung des kindgerechten Singens.

Auszüge aus der Mitsing-CD werden natürlich im Konzert live zu hören sein. Lassen Sie sich dieses Konzert – was sicher für die ganze Familie ist – nicht entgehen.

KONZERT „VIVA LA MUSICA“ MUSS VERSCHOBEN WERDEN!

Das Jubiläumskonzert der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN „VIVA LA MUSICA“, das am Sonntag, den 12. Juni 2022 um17:00 Uhr in der Kirche St. Antonius geplant war, muss kurzfristig auf Herbst dieses Jahres verschoben werden. Chorleiter Veit J. Zimmermann wurde positiv auf das Corona-Virus getestet.
„Es ist ausgesprochen schade, das geplante Konzert am Sonntag verschieben zu müssen. Alle Mitwirkenden, insbesondere die Klosterspatzen, hatten sich sehr auf das Konzert gefreut. Wir können jedoch nicht mit der Gesundheit unserer Gäste und Chormitglieder spielen. Es gibt keine Alternative, als eine Verschiebung der Veranstaltung.“, so Veit J. Zimmermann.
Sobald ein neuer Konzerttermin gefunden ist, werden wir entsprechend informieren.
Wir freuen uns, Sie im Herbst bei uns begrüßen zu dürfen!

KLOSTERSPATZEN Oberhausen präsentieren CD zum Jubiläumskonzert

Die KLOSTERSPATZEN Oberhausen freuen sich auf das anstehende Jubiläumskonzert „Viva la Musica“ am 12.06.2022 um 17:00 Uhr in der St. Antonius Kirche, Klosterhardter Str. 10, 46119 Oberhausen. Die Chöre der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN und ein Instrumentalensemble haben sich auf diesen Höhepunkt zum 20. Geburtstag mit großem Einsatz vorbereitet.

Im Konzert wird zudem die neue CD „Singen, spielen, tanzen, lachen“ präsentiert. Aus Mitteln der kommunalen Corona Sonderförderung konnten die KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN ein Liederbuch für Kinder im Kita- und Grundschulalter produzieren. Teil des Liederbuches ist eine von den KLOSTERSPATZEN aufgenommene Mitsing-CD.

Die Liedauswahl wurde gemeinsam mit ausgewählten Oberhausener Kitas getroffen und beinhaltet deutsche und internationale Lieder, die Singen, Spielen, Tanzen und Lachen zum Inhalt haben, was sich im Titel dieser CD widerspiegelt. Illustriert wurde das Liederbuch von Kindern der Luisenschule Oberhausen.

Das Ziel dieser Produktion ist die Förderung des kindgerechten Singens.

Auszüge aus der Mitsing-CD werden natürlich im Konzert live zu hören sein. Lassen Sie sich dieses Konzert – was sicher für die ganze Familie ist – nicht entgehen.

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte für die musikalische Jugendarbeit der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN wird gebeten.

KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN feiern ihren 20. Geburtstag – Jubiläumskonzert am 12. Juni

2021 war das Jahr, in dem die KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN bereits ihren 20. Geburtstag feiern wollten. 2021 war auch das Jahr, in dem durch die Corona-Pandemie so vieles nicht möglich war – so auch die Geburtstagsfeier der Klosterspatzen.

Mit der Aktion “Klosterspatzen sind für mich“  hat der Chor Eltern, Familie, Freunde und Unterstützer eingeladen, mal mit einem Foto auszudrücken:

Was sind die KLOSTERSPATZEN für dich? Was denkst und fühlst du, wenn du an die KLOSTERSPATZEN DENKST?

Damit wurde allen die Möglichkeit gegeben, ihre Gedanken dazu mitzuteilen. Schauen Sie doch einfach mal auf der Homepage vorbei, um sich die Vielfalt des Ergebnisses anzusehen: http://wp.klosterspatzen-oberhausen.de/klosterspatzen-sind-fuer-mich/

Das Jubiläum der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN soll aber nicht buchstäblich sang- und klanglos vorübergehen. Die KLOSTERSPATZEN holen ihr Jubiläum nach!

„Wir sind sehr froh und dankbar, dass sich die Verhältnisse nun gelockert haben und Chöre wieder weitestgehend unbeschwert proben und singen können und dürfen“, erklärt Chorleiter Veit J. Zimmermann.

Für das Jahr 2022 sind daher verschiedene Aktionen geplant. Den Auftakt machten das Musical BILEAM im März und der Festgottesdienst im Mai.

Ein Höhepunkt soll das Jubiläumskonzert „Viva la Musica“ am 12.06.2022 um 17:00 Uhr in der Kirche St. Antonius, Klosterhardter Str. 10, 46119 Oberhausen, sein. Dabei wirken die Chöre der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN und ein Instrumentalensemble mit.

Musik und Singen sind der Inhalt und stehen im  Mittelpunkt der Arbeit der Kinder und Jugendlichen. so erklingen unter der Überschrift “Viva la musica” Lieder und Chorstücke von Bob Chilcott, John Rutter und vielen weiteren Komponisten, die vom Singen, Tanzen und Musizieren erzählen.

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte für die musikalische Jugendarbeit der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN wird gebeten.

SING MIT UNS! / Співай разом з нами!

Dieses Angebot der Klostermusikschule mit großzügiger Unterstützung des Landesmusikrates NRW richtet sich an Kinder und Jugendliche aus der Ukraine.

Du hast Lust und Spaß am Singen? Du möchtest gerne mit anderen Kindern zusammen musizieren und deutsche und europäische Volkslieder kennenlernen?
Dann haben wir genau das Richtige für dich. Komm zu uns, wir freuen uns auf dich! Wir sind sehr gespannt auf dich und deine Stimme!

Mit unseren Proben starten wir am 23. Mai 2022. Die Teilnahme ist kostenlos!

Termin? Immer montags

  • 15-16:30 Uhr (Gruppe 1
  • 16:30-18 Uhr (Gruppe 2)

Wo? Haus der Musik | Klosterhardter Str. 10

Любиш співати та отримуєш від цього задоволення?
Хочеш разом з іншими дітьми займатися музикою та познайомитися з німецькими та європейськими народними піснями?
Тоді у нас є саме те, що тобі потрібно. Приходь до нас, ми з нетерпінням чекаємо на тебе! Ми в захваті від тебе і твого голосу!

Ми розпочнемо наші репетиції 23 травня 2022 року. Участь безкоштовна!

Коли? Завжди по понеділках

  • 15:00 -16:30 (група 1)
  • 16:30 – 18:00 (група 2)

Де? Будинок музики | Клостерхардтер Штрассе 10

Die Klostermusikschule Oberhausen möchte die Integration von geflüchteten ukrainischen Kindern erleichtern und unterstützen. Die Gruppen werden von Frau Anja Strack geleitet. Sie ist ausgebildete Gesangspädagogin und als Singleiterin innerhalb unseres Projektes SingPause Oberhausen tätig, Darüber hinaus verfügt sie über Erfahrungen in der Betreuung von Flüchtlingskindern.

Weiterhin ist geplant, die Arbeit auch während der Sommerferien stattfinden zu lassen. Die Kinder sind auch in dieser Zeit vor Ort und die Ferienzeit bietet genügend Flexibilität, das Angebot mit weiteren eventuell stattfindenden Ferienbetreuungen für die Kinder abzustimmen.

Wir bitten alle Unterstützer der ukrainischen Flüchtlinge, diese Info weiterzugeben und es Kindern und Jugendlichen zu ermöglich, an diesem Projekt teilzunehmen!

Das Singen erleichtert den Umgang mit der deutschen Sprache und fördert die Kontakte. Geben wir diesen Kindern und Jugendlichen ein Stück Heimat.

Eine Anmeldung zu diesem Kurs nehmen Sie bitte über die Homepage der Klostermusikschule vor:
https://klostermusikschule.de/projekte/singen-mit-ukrainischen-kindern/

Benefizkonzert für die Klais-Orgel mit Paolo Oreni (Italien)

Bereits in der Vor-Corona-Zeit fanden viele musikalische Aktionen statt, in deren Mittelpunkt die Klais-Orgel in der Pankratiuskirche stand. Die Orgel ist mit ihrer vollromantischen Disposition ein einzigartiges Instrument und sucht in weitem Umkreis seinesgleichen. Allerdings ist sie stark überholungsbedürftig. Einzelne Registerzüge sind bereits nicht mehr brauchbar. Trotz regelmäßiger Pflege und Wartung ist dringend eine Generalüberholung nötig, um das außergewöhnliche Instrument auch als ein Denkmal der Orgelbaukunst dauerhaft zu erhalten.

Für die Renovierung sind Mittel nötig, die allein aus dem Budget der Pfarrei nicht zu beschaffen sind. Die Reihe „Benefizkonzerte für die Klais-Orgel“ soll helfen, das Anliegen der Orgelrestaurierung wieder in die Öffentlichkeit zu tragen und gleichzeitig die erforderlichen Mittel zur Finanzierung zusammenzutragen.

Das zweite Benefizkonzert für die Klais-Orgel findet am Freitag, 20. Mai 2022, um 18 Uhr in der Kirche St. Pankratius statt. Interpret ist Paolo Oreni (Italien).

Hier werden Werke von J.S. Bach, Franz Liszt, Cesar Franck sowie eigene Improvisationen erklingen.

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte zur Renovierung der Klais-Orgel wird gebeten.

Das Konzert findet statt mit freundlicher Unterstützung des Künstlerfördervereins Oberhausen.

Downloads dazu:

Plakat (800 kB)

Veit Jürgen Zimmermann

Koordinierender Kirchenmusiker
veit.j.zimmermann@pankratius-osterfeld.de
Telefon: 0208 / 40 92 07 15
Ansprechbar für:
Koordination der Kirchenmusik und den Orgeldiensten an den Sonn- und Feiertagen
Leitung des "neuen" Pfarreichores St. Pankratius
Kinder- und Jugendsingarbeit