Neues Kindermusical der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN

Seit vielen Jahren ist die Aufführung eines Kindermusicals fester Bestandteil im Chorleben der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN. Die Chorkinder der Singschule erhalten hier die Möglichkeit, sich ganzheitlich mit den Elementen Musik, Sprache und Szene dem Publikum zu präsentieren. Neben dem Gesang im Chor gibt es für begabte Sänger*innen dabei auch die Möglichkeit, solistisch aufzutreten

”Für alle Beteiligten Sänger*innen sind die Aufführungen stets ein großes Erlebnis, das lange nachwirkt, ihre Fähigkeiten ungemein fördert und nicht zuletzt auch die Bindung zum Chor stärkt.” erklärt Chorleiter Veit J. Zimmermann.

Das diesjährige Kindermusical nimmt einige Szenen aus dem Leben des Franziskus von Assisi zum Thema. Mit Texten von Gerhard Monninger und Musik von Andreas Hantke wird das Leben des großen Heiligen Franz von Assisi lebendig. Mit der Vogelpredigt, der Geschichte um den Wolf von Gubbio und dem Sonnengesang als Lob der Schöpfung nähern sich die Kinder großen Themen wie einem friedvollen Miteinander und Umwelt- und Klimaschutz. Themen, die in unseren Tagen eine große Aktualität besitzen.

Es gibt drei Aufführungen des Musicals. Die finden statt in der Aula des Sophie-Scholl-Gymnasiums, Tirpitzstr. 41, Oberhausen, zu folgenden Terminen:

  • Donnerstag, 14. März, 11:00 Uhr
  • Donnerstag, 14. März, 18:00 Uhr
  • Freitag, 15. März, 18:00 Uhr

Begleitet werden Chor und Solisten von einer Instrumental-Combo. Die Leitung hat Veit J. Zimmermann. Die szenische Einstudierung übernimmt Charlotte Schmidt.

Freuen Sie sich auf dieses Erlebnis.
Der Kartenvorverkauf (Erwachsene 7 €, Kinder 2 €) startet ab sofort. Eintrittskarten sind erhältlich in der Cardoc-Autoklinik (Heinestraße/Ecke Lilienthalstraße), im Sterkrader Klosterladen (Ramgestraße 4), über die Chormitglieder sowie an der Abendkasse.

Interessierte Projektsänger*innen willkommen!

Der Pfarreichor St. Pankratius lädt herzlich zur Mitwirkung beim nächsten Oratorienkonzert ein. Im Rahmen der Internationalen Sinfoniekonzerte Oberhausen kommt das Oratorium Carmina Burana von Carl Orff zur Aufführung.
Mitwirkende Chöre sind über den Pfarreichor hinaus der Chor Gospel Invitation (Moers) und die Kantorei der Friedenskirche Oestrum (Duisburg). Den Instrumentalpart übernimmt das Sinfonieorchester Ruhr.

Interessierte Sänger*innen sind herzlich eingeladen, im Chor mitzuwirken. Probenstart ist Dienstag, der 20.2. um 19:30-21:30 Uhr.
Für die Aufführungen gilt folgender Terminplan:

  • 5. September      Generalprobe
  • 6. September      1. Aufführung in Moers
  • 7. September      2. Aufführung in Duisburg
  • 8. September      3. Aufführung in der Luise-Albertz-Halle Oberhausen (18 Uhr)

Der Pfarreichor freut sich über interessierte Sänger*innen, die über oratorische Chorerfahrungen verfügen und gern an diesem Projekt mitwirken möchten. In diesem Fall sind für ein musikalisches Kennenlernen Rückmeldungen erbeten beim Chorleiter Veit J. Zimmermann unter veit.j.zimmermann@pankratius-osterfeld.de .

Informationen über Probezeiten und Proben-Wochenenden werden dann im Nachgang zugestellt.

Konzert mit barocker Adventsmusik: „Nun komm der Heiden Heiland“ und “Gloria”

Wir laden Sie herzlich zu einem festlichen barocken Adventskonzert ein, das die prachtvolle Musik zweier Meister des Barocks, Georg Philipp Telemann und Antonio Vivaldi, vereint. Tauchen Sie ein in die festliche Atmosphäre der Adventszeit und lassen Sie sich von den klangvollen Klängen dieser Meisterwerke verzaubern. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm u. a. mit folgenden Werken:

Kantate „Nun komm der Heiden Heiland“ – Georg Philipp Telemann

Eine meisterhafte Kantate, die die Vorfreude und Erwartung auf die Ankunft des Heilands in musikalischer Pracht einfängt. Die festlichen Klänge der Barockmusik werden Ihr Herz erwärmen und die festliche Stimmung der Adventszeit hervorheben.

Gloria – Antonio Vivaldi

Vivaldis Gloria ist ein strahlendes Werk, das die Freude und den Lobpreis der Engel bei der Geburt Christi zelebriert. Die lebhaften Melodien und majestätischen Klänge werden Sie in eine Welt der festlichen Euphorie entführen. So entsteht im Konzert durch den Klang von Trompete und Oboe der Ausblick auf ein strahlendes Weihnachtsfest

Die Aufführung findet statt am

2. Adventssonntag, 10. Dezember 2023, um 18:00 Uhr

in der Propsteikirche St. Pankratius, Bottroper Str. 173, 46117 Oberhausen

Mitwirkende:

  • Pfarreichor St. Pankratius gemeinsam mit Projektsänger*innen
  • Evelyn Ziegler (Sopran), Nadine Trefzer (Mezzosopran), Jonas Dirks (Tenor) und Martin Zeidler (Bariton)
  • Mitglieder des Sinfonieorchester Ruhr
  • Wolfgang Schwering (Orgel)
  • Veit J. Zimmermann (Leitung)

Erleben Sie mit uns die festliche Schönheit der barocken Adventsmusik und lassen Sie sich von der kunstvollen Verbindung von Telemanns „Nun komm der Heiden Heiland“ und Vivaldis Gloria auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.

Eintritt:

  • Erwachsene 15 €
  • junges Publikum (bis 27 Jahre) 10 €
  • VIP-Karte (ohne Sichtbehinderung) 20 €

Wir freuen uns darauf, Sie in einem Abend voller musikalischer Pracht und festlicher Atmosphäre willkommen zu heißen!

 

„Time to say Good bye“- Rückblick auf das Abschiedskonzert des PBO von Monika Sandfort

Am 29.10.2023 gab das Pfarr-Blasorchester St. Pankratius in der St. Pankratius-Kirche in Osterfeld ein Konzert unter dem Titel „Time to say Good bye“. Mit diesem Konzert verabschiedeten sich die Bläserinnen und Bläser von ihrer Dirigentin Monika Sandfort, die das Orchester seit 2013 geleitet hatte. Die Musik spannte einen weiten Bogen vom Steigermarsch über Musical-Melodien aus „West Side Story“ und „König der Löwen“ über bekannte Filmmelodien von Henry Mancini und aus dem Film „Fluch der Karibik“ bis zu Kompositionen, die eigens für Blasorchester geschrieben wurden (Dr. Rockenstein oder Quintology). Unterstützt wurde das Blasorchester vom Musikkreis Heide unter der Leitung von Norbert Schneider.

Das Pfarr-Blasorchester wurde 1993 vom damaligen Propst Karl Wehling unter Mithilfe des damaligen Kirchenmusikers Jakob Knops gegründet. Nach nunmehr 30 Jahren geht die musikalische Leitung von Monika Sandfort auf ihre Tochter Lea Sandfort über. Das Konzert fand beim Publikum großen Anklang. Die Musikerinnen und Musiker freuen sich schon jetzt auf eine weitere erfolgreiche Orchesterarbeit mit der neuen Dirigentin.

Beitragsbild: copyright Frank Herbst

Sing mit beim Weihnachtsmusical „Leuchte, Licht“!

So heißt es im M-Haus Musik, Klosterhardter Str. 10, 46119 Oberhausen, ab Freitag, 10.11.2023 um 17:00 Uhr.

“Ein Kind wird den Menschen Frieden bringen” – Wie bitte? Wie soll das denn gehen bei all den Kriegen heute!? Unser Mini-Musical gibt eine Antwort darauf, wie Frieden funktionieren kann.

Alle Kinder ab dem Grundschulalter, die gern singen, sind eingeladen, gemeinsam das

Mini-Musical „Leuchte, Licht“

einzustudieren und aufzuführen. Dabei wird gesungen, gesprochen und szenisch gespielt. Der erste Probentermin ist der 10.11. um 17:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Alle Proben- und Aufführungstermine und die Möglichkeit zur Anmeldung findest Du unter: https://klostermusikschule.de/2023/10/25/sing-mit-beim-weihnachtsmusical/

„Time to say Good bye“ – Konzert des Pfarrblasorchesters

Herzliche Einladung zum Konzert des PBO zur Verabschiedung von Monika Sandfort.

Sonntag, 29. Oktober 2023 um 17 Uhr in der Kirche St. Pankratius
(Bottroper Str. 173, 46117 Oberhausen)

Das PBO wird unterstützt vom Musikkreis Heide unter der Leitung von Norbert Schneider.

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.

 

 

 

Offener Unterricht in der Klostermusikschule 

Auch im Herbst haben Sie wieder Gelegenheit, die Arbeit der Klostermusikschule aus der Nähe zu betrachten.Die Wochen des offenen Unterrichts finden nach den Herbstferien vom 23.10. –  03.11.2023 statt.  Ob Sie das passende Instrument für sich suchen oder Ihre Stimme besser kennenlernen wollen, wir bieten das Richtige für Sie. Die Klostermusikschule  ermöglicht mit ihrer Arbeit Menschen jeden Alters musikalische Begegnungen und Erfahrungen zu sammeln.

Bei einem persönlichen Einblick in unseren Unterricht haben Sie die Möglichkeit, unsere Lehrkräfte bei ihrer Arbeit zu erleben. Schnuppern Sie mal rein! Mit Instrumenten aus unserem Leihinstrumentarium können Sie es gerne auch selbst ausprobieren.

Machen Sie mehr daraus, wenn Sie bislang nur gerne im Bad für sich selbst gesungen haben.  Gesangsunterricht ist für jeden möglich, der Freude beim Singen hat. Wir bieten Stimmbildung für alle Altersstufen an. Vielleicht wird ja mehr daraus und Sie schließen sich einem Chor an!?

Wir laden Sie herzlich ein! Alle Informationen finden Sie auf der Homepage unter: https://klostermusikschule.de/2023/09/28/offener-unterricht-in-der-klostermusikschule/

Werde DRESDEN-Supporter der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN

Nach dreijähriger pandemiebedingter Pause dürfen die KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN in diesem Jahr wieder auf Konzerttour gehen.

Die Konzerttour 2023 führt die Spatzen in die sächsische Landeshauptstadt Dresden. Dort erwarten den Chor musikalisch gestaltete Gottesdienste und Abendmusiken in Dresden und Umgebung sowie viele Aktionen, um die barocke sächsische Kultur kennenzulernen .

Da die Kosten durch die geringen Teilnehmerbeträge keinesfalls gedeckt sind, suchen die jungen Sängerinnen und Sänger DRESDEN-Supporter, die mithelfen, die Reise zu finanzieren.

Die Unterstützung der Reise ist auf direktem Wege ab dem 27.8. möglich über die Crowdfunding-Plattform der EVO unter der Adresse www.oberhausen-crowd.de/spatzentour23 .

Als Dankeschön gibt es die die verschiedensten Prämien: zum Beispiel eine Original-Postkarte aus Dresden oder ein exklusives Foto mit den Sänger*innen der KLOSTERSPATZEN oder eine Stunde Gesangsunterricht mit der Stimmbildnerin der KLOSTERSPATZEN bis hin zu einem exklusiven Auftritt der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN an einem Ort Ihrer Wahl (nach Verfügbarkeit) und noch viele Dankeschöns mehr.

Schwierigkeiten beim Helfen und Unterstützen? Sehr gern unterstützt das Chorteam der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN dabei, Supporter zu werden. Melden Sie sich in diesem Fall einfach beim Team telefonisch unter 0208 30 99 89 40 per Email unter info@klosterspatzen-oberhausen.de

Wir freuen uns auf viele Unterstützer*innen!

6. Benefizkonzert für die Klais-Orgel am 14. Juli

Herzliche Einladung zum sechsten Benefizkonzert für die Renovierung unserer Klais-Orgel am

Freitag, 14. Juli 2023 um 19 Uhr in der Kirche St. Pankratius
(Bottroper Str. 173, 46117 Oberhausen)

Es spielt  Michał Markuszewski (Warschau)

Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, César Franck, Nils Wilhelm Gade und anderen Komponisten.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Der Erlös des Konzertes ist zugunsten der Renovierung der Klais-Orgel in St. Pankratius.

Mit freundlicher Unterstützung des Künstlerfördervereins Oberhausen.

 

5. Benefizkonzert für die Klais-Orgel am 30. Juni

Herzliche Einladung zum fünften Benefizkonzert für die Renovierung unserer Klais-Orgel am

Freitag, 30. Juni 2023 um 19 Uhr in der Kirche St. Pankratius
(Bottroper Str. 173, 46117 Oberhausen)

Es spielt Dan Zerfass (Worms).
Das Programm umfasst die Sonate Nr. 3 G-Dur von Richard Bartmuß (1859-1910), die Triosonate Nr. 1 Es-Dur BWB 525 von Johann Sebastian Bach (1685-1750) und die Symphonie Nr. 6 g-Moll op. 42,2 von Charles Marie Widor (1844-1937).

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
Der Erlös des Konzertes ist zugunsten der Renovierung der Klais-Orgel in St. Pankratius.

Mit freundlicher Unterstützung des Künstlerfördervereins Oberhausen.

Dan Zerfaß, geb. 1968, ist seit 1999 Domkantor und Domorganist an St. Peter in Worms und Regionalkantor der Diözese Mainz. Zuvor war er Regionalkantor an St. Bonifatius in Bad Nauheim. Von 1993-1997 hatte er einen Lehrauftrag für Liturgisches Orgel an der
Musikhochschule in Karlsruhe und von 2003-2016 einen Lehrauftrag für Orgelliteraturspiel und Orgelmethodik an der Musikhochschule in Mainz. Darüber hinaus arbeitete er bis 2016 in der künstlerischen Leitung der „Internationalen Orgelfestwochen im Kultursommer Rheinland-Pfalz“. Publizistisch ist er als Autor im Bereich Orgelmusik für die Kirchenmusikzeitschrift „Musica Sacra“ tätig.

Dan Zerfaß war Schüler von Regionalkantor Franz Leinhäuser (Oberwesel). Sein Studium an der Musikhochschule in Frankfurt beendete er 1992 mit dem A-Examen als Kirchenmusiker und 1993 mit dem Konzertexamen als Organist. Prägende Lehrer waren vor allem Edgar Krapp (Orgel), Wolfgang Schäfer (Chor- und Orchesterleitung) und Godehard Joppich (Gregorianik). Meisterkurse bei Daniel Roth, Wolfgang Rübsam und Guy Bovet (Orgel), Egidius Doll, Peter Planyavsky und Theo Brandmüller (Improvisation)
sowie Günter Ludwig (Klavier) ergänzten seine Ausbildung.

Bereits im Alter von 13 Jahren hat seine Konzerttätigkeit begonnen, die ihn inzwischen an viele bedeutende Orgeln Europas geführt hat. Neben Rundfunk- und Fernsehaufnahmen liegen verschiedene CD-Produktionen vor, darunter das gesamte Orgelwerk von Robert Schumann, Chor- und Orgelwerke von Camille Saint-Saëns und ein Komponistenportrait von Petr Eben. Zahlreiche Intonationen, Orgel-, Bläser- und Chorsätze von Dan Zerfaß zu Liedern des neuen Gotteslobs sind bei verschiedenen Verlagen veröffentlicht worden.

Downloads dazu:

Plakat (588 kB)

Veit Jürgen Zimmermann

Koordinierender Kirchenmusiker
veit.j.zimmermann@pankratius-osterfeld.de
Telefon: 0208 / 40 92 07 15
Ansprechbar für:
Koordination der Kirchenmusik, Leitung des Pfarreichores, Leitung der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN und der Klostermusikschule