P4 stellt sich vor

Schon seit Jahren verbindet das „Netzwerk“ die vier Jugenden der Pfarrei, tauscht sich aus und gestaltet gemeinsam Aktionen. Während der Bauphasen des M-Haus Jugend kam das „Haus der Jugend“-Gremium dazu, welches sich vor allem um die Gestaltung und dem Umbau des Hauses gekümmert hat. Mit dem Einzug der 4 Jugenden beginnt eine neue Zeit, mit vielen neuen Herausforderungen. Diese beinhalten Fragen wie einen Raum- und Putzplan, Überlegungen zur Außenwahrnehmung des Hauses und auch ein weiteres Kennenlernen der vier Pfarreijugenden. Mit diesen Aufgaben befasst sich zukünftig das neue Hausgremium namens „P4“. 

Aus jeder Gruppierung stammen zwei Jugendliche, welche von Kaplan Schmitz (links auf dem Bild) unterstützt werden. Dazu gehören von rechts nach links Julius Lante (Messdiener), Anneli Schmitz (Marienjugend), Victoria Duckscheidt (Franzjugend), Jolena Brans (Marienjugend), Silke Mellis (Pfadfinder) und Franziska Göhn (Pfadfinder). Benedikt Schranz (Messdiener) und Lara Bühnen (Franzjugend) sind ebenfalls dabei. Über geplante Aktion informieren wir sowohl über die Pfarreiwebsite (https://pankratius-osterfeld.de/jugend/) als auch über Instagram und Facebook. Bei Fragen meldet euch gerne unter mhaus-jugend@pankratius-osterfeld.de. 

Doch von welchen vier Jugenden wird hier eigentlich die ganze Zeit gesprochen? 

Die FranzJugend ist die freie, katholische Jugend der Gemeinde St. Franziskus in Oberhausen. Bunte T-Shirts und Hoodies, auf denen ein riesiger Bullenkopf prangt, zeichnet sie aus! Dieser Bulle, namens Franz, wurde am Fusionswochenende geboren und ist ein Zeichen des Neubeginns und der Umstrukturierung. Geplant werden die monatlichen „Freaky Fridays“, ein freier Treff für alle Kinder, Workshops, Kinoabende oder spannende Ausflüge mit GPS-Geräten in die Natur. Außerdem gibt es jedes Jahr eine Herbstfreizeit, in der die Kinder eine Woche ohne Eltern auf Tour sind. „Franzlicious“ als Gesangsdinner ist ein zusätzliches Jahreshighlight.

Messdienerinnen und Messdiener der gesamten Pfarrei St. Pankratius unterschiedlichsten Alters, dürfen im Haus auch nicht fehlen. Ihre Haupttätigkeit bezieht sich zwar vor allem auf den Dienst in der Kirche, in der sie den Priester unterstützen und so dazu beitragen, die Messe feierlich zu gestalten. Jedoch werden über das Jahr verteilt auch verschiedene Aktivitäten organisiert. Dazu zählen DVD-Nächte, Ausflüge, ein Messdienertag, oder sogar überregionale und internationale Wallfahrten. 

Die freie Jugend St. Marien Rothebuch ist häufig am Grill anzutreffen, wie zu den Terrassengesprächen oder auch beim Gemeindefest. Ostern backen und verkaufen sie Osterlämmer, in der Adventszeit finden die alljährlichen Glühweinstuben statt. Neben der Arbeit für die Gemeinde organisiert die Marienjugend jedes Jahr Ferienspiele, inklusive Ausflüge, Workshops und Zeltübernachtung. Darüber hinaus finden wöchentlich Gruppenstunden statt, zu der jedes Kind und Jugendliche/r herzlich eingeladen ist. 

Zu guter Letzt gibt es den Pfadfinderstamm DPSG Heinrich-Seuse Oberhausen-Osterfeld. Dieser besteht seit 1988 und ist mittlerweile mit über 80 Mitgliedern einer der größten und aktivsten Stämme in Oberhausen. Neben Gruppenstunden, die aufgeteilt in Altersstufen wöchentlich stattfinden, setzt sich der Stamm gegen Rassismus ein, unterstützt bei Altkleidersammlungen oder macht Ausflüge und ein jährliches Pfingstlager. 

Weitere Infos, beispielsweise aktuelle Aktionen, Gruppenstundentermine und Ansprechpartner/innen, findet ihr auf der Pfarreihomepage unter Verbände und Gruppierungen (https://pankratius-osterfeld.de/gruppen/), unter dem Reiter Kinder und Jugend.