„Bleibt alles anders“

Nein, ich möchte heute nicht mit Ihnen über das Lied von Herbert Grönemeyer philosophieren.

Ich möchte Sie viel mehr auf zwei wichtige Ereignisse im Leben unserer Pfarrei aufmerksam machen.

Wenn alles gut geht, werden endlich die Erstkommunionkinder am 05. und 06. September die erste Heilige Kommunion empfangen und am 12. September dann die Firmlinge durch Bischof Ludger Schepers das Sakrament der Firmung.

Doch hier heißt es, wie so oft schon in diesem Jahr: Es bleibt alles anders.

Die Erstkommunion findet in 6 verschiedenen Messen am Wochenende statt, drei in

St. Pankratius und drei in St. Antonius. Die Firmung findet in zwei Feiern am Samstag in St. Pankratius statt.

Der Virus zwingt uns eben auch hier neue Wege zu gehen. So sind die Gottesdienste nicht öffentlich, denn mit der schon begrenzten Gästezahl der Kinder und Jugendlichen kommen wir an unsere Kapazitätsgrenzen. Bitte weichen Sie auf andere Gottesdienste aus.

Trotzdem oder gerade deshalb bitte ich Sie, die Kinder und Jugendlichen an diesem Wochenende mit in Ihr Gebet einzuschließen. Sie haben so lange auf diesen Tag gewartet. Die Vorbereitung wurde unterbrochen, neue Termine festgesetzt und die Zahl der Gäste die der Feier beiwohnen können sind stark eingeschränkt worden.

Sie sind also herzlich eingeladen, an die Kinder und Jugendlichen zu denken und für sie zu beten.

Es bleibt alles anders in diesem Jahr!

Christina Lauer

Gemeindereferentin
Christina.Lauer@bistum-essen.de
Telefon: 0208 409207-43

Nürnberger Str. 6
46117 Oberhausen

Ansprechbar für:
Ökumene, Erstkommunionvorbereitung, Kinderkirche, KiTas