Küchengespräche am 22.10.2022

Gemeinsam kochen, gemeinsam essen und über Gott & die Welt reden…

Herzliche Einladung zu den Küchengesprächen am Samstag, 22.10.2022 ab 17 Uhr in St. Jakobus (An St. Jakobus, 46119 Oberhausen)
Thema: Pasta und Nudeln

Wir möchten neue Kontakte fördern und uns gegenseitig kennenlernen. Wie geht dies besser als bei einem entspannten, gemeinsamen Abend mit gutem Essen, denn am Herd kommen die Menschen bekanntermaßen ins Gespräch.

Aus Vorbereitungsgründen bitten wir um eine Anmeldung bis Samstag, 15. Oktober 2022, bei Thorsten Bahne (thorsten.bahne@pankratius-osterfeld.de). Der Kostenbeitrag für das Essen beträgt 15 EUR pro Person.

Singen im Herbst Mitsingabend mit der Dorfkapälle

Ein Abend mit Live-Musik, Volksmusik und alten Schlagern für Menschen die gerne mal wieder singen möchten.

Samstag, 15. Oktober 2022, ab 19.00 Uhr

Im Saal der Schul- und Sozialkirche St. Jakobus

Für eine bessere Planung wird um eine Anmeldung im Büro Jakobus gebeten.

Telefon 0208-6946182

Kinderkirche am 24. September

Liebe Kinder, liebe Eltern,

auch die nächste Kinderkirche möchten wir mit Euch als Gottesdienst feiern. Das Thema dieses Mal ist:

Jesus, der auch mal schimpfen kann

  • Wann?
    Samstag, 24.09.2022, um 15:00 Uhr.
  • Wo?
    Kirche St. Antonius, Klosterhardter Str. 10
  • Wie?
    Der Gottesdienst findet in der Kirche St.Antonius statt.

Wir freuen uns sehr auf Euch und unseren gemeinsamen Gottesdienst!
Euer Kinderkirchenteam

Einladung zum Debattierclub am 02.10.2022

Liebe Freunde und Freundinnen des Debattierclubs,

am Sonntag, den 02. Oktober 2022 findet ein Debattierclub spezial statt.

Zu Gast ist Willibert Pauels, bekannt als „Ne bergische Jung“, der nicht nur im Karneval aktiv, sondern auch Diakon in der katholischen Kirchen ist.

Wir wollen mit Willibert Pauels über die Kirche, den Glauben und den Humor ins Gespräch kommen.

Herzliche Einladung zu dieser sicherlich besonderen Veranstaltung!

Aufgrund des begrenzten Platzangebotes wird um frühzeitige Anmeldung gebeten, wie üblich unter der E-Mail-Adresse stadtdekanat.oberhausen@gmx.de.

Die Veranstaltung findet um 12.00 Uhr voraussichtlich wieder im Klosterladen (Oberhausen-Sterkrade, Ramgestraße) statt.

„Den Pfarrgemeinderat kennenlernen“ am 18.09. in St. Antonius

Im laufenden Jahr 2022 haben Mitglieder des aktuellen Pfarrgemeinderates die unterschiedlichen Gottesdienstorte der Pfarrei besucht, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Manchmal waren die Gespräche verhalten, aber auch an Anregungen und Kritik hat es nicht gefehlt. Das ist gut so! Vielen Dank.

Daher werden die sogenannten PGR-Sonntage auch in der zweiten Jahreshälfte fortgeführt.

Der nächste Termin ist

Sonntag, 18.09.2022,  um 10:30 Uhr in St. Antonius, Klosterhardter Str.

Wir freuen uns auf viele weitere Begegnungen mit, sowie auf Fragen, Wünsche, Anregungen und Ideen von Ihnen.

 

Die weiteren Termine zur Info:

  • Samstag, 29.10.2022, 18:00 Uhr St. Pankratius, Bottroper Str.,
  • Sonntag, 27.11.2022, 11:15 Uhr St. Marien, Leutweinstr. und
  • Sonntag, 11.12.2022, 18:00 Uhr St. Jakobus, An St. Jakobus.

Vorbereitung auf das Sakrament der Versöhnung und der Erstkommunion 2023

Wir laden alle Eltern und Erziehungsberechtigte ganz herzlich zum Informationsabend ein.

  • Montag, 19.09.2022 von 19.30 – 20.30 Uhr St. Pankratius, Bottroper Str. 173
  • Donnerstag, 22.09.2022 von 19.30 -20.30 Uhr St. Antonius, Klosterhardter Str. 10

Wir treffen uns jeweils in der Kirche. Die Abende sind Inhaltlich identisch.

An diesem Abend stellen wir Ihnen das Konzept der Vorbereitung vor. Sie erhalten einen Überblick über die Kurstermine und können im Anschluss bis zum 03.10.2022 Ihr Kind zur Vorbereitung anmelden. Die Anmeldung ist dann online möglich oder im Pfarrbüro St. Pankratius, Nürnberger Str. 6 abzugeben.

 

DIE KLOSTERSPATZEN HOLEN IHR JUBILÄUM NACH! – Jubiläumskonzert „Viva la Musica“

Bereits im Jahr 2021 war der 20. Geburtstag der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN. Leider war es auch das Jahr, in dem durch die Corona-Pandemie so vieles nicht möglich war – so auch die Geburtstagsfeier der Klosterspatzen. Leider musste dann auch der Nachholtermin im Juni diesen Jahres ausfallen.

Da das Jubiläum der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN aber nicht buchstäblich sang- und klanglos vorübergehen soll, holen die KLOSTERSPATZEN ihr Jubiläum nach! “Wir sind sehr froh und dankbar, dass sich die Verhältnisse nun gelockert haben und Chöre wieder weitestgehend unbeschwert proben und singen können und dürfen“, erklärt Chorleiter Veit J. Zimmermann.

Der Höhepunkt soll das Jubiläumskonzert „Viva la Musica“ am Sonntag, 18.09.2022 um 17:00 Uhr in der Kirche St. Pankratius, Bottroper Str. 173, 46117 Oberhausen, sein. Dabei wirken die Chöre der KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN und ein Instrumentalensemble mit. Musik und Singen sind der Inhalt und stehen im Mittelpunkt der Arbeit der Kinder und Jugendlichen. So erklingen unter der Überschrift “Viva la Musica” Lieder und Chorstücke von Bob Chilcott, John Rutter und vielen weiteren Komponisten, die vom Singen, Tanzen und Musizieren erzählen.

Im Konzert wird zudem die neue CD „Singen, spielen, tanzen, lachen“ präsentiert. Aus Mitteln der kommunalen Corona Sonderförderung konnten die KLOSTERSPATZEN OBERHAUSEN ein Liederbuch für Kinder im Kita- und Grundschulalter produzieren. Teil des Liederbuches ist eine von den KLOSTERSPATZEN aufgenommene Mitsing-CD. Die Liedauswahl wurde gemeinsam mit ausgewählten Oberhausener Kitas getroffen und beinhaltet deutsche und internationale Lieder, die Singen, Spielen, Tanzen und Lachen zum Inhalt haben, was sich im Titel dieser CD widerspiegelt. Illustriert wurde das Liederbuch von Kindern der Luisenschule Oberhausen.

Das Ziel dieser Produktion ist die Förderung des kindgerechten Singens.

Auszüge aus der Mitsing-CD werden natürlich im Konzert live zu hören sein. Lassen Sie sich dieses Konzert – was sicher für die ganze Familie ist – nicht entgehen.

Sommerfest in St. Marien

Traditionell findet am zweiten Septemberwochenende das jährliche Gemeindefest in Rothebusch statt. Aber auch wir müssen uns einschränken. Deshalb veranstalten in diesem Jahr Gemeinde und Förderverein mit großer Unterstützung des Kindergartens am Sonntag, dem 11.9.,  ein Sommerfest auf dem Gelände der Kita St. Marien Rothebusch, Michalidesstr. 19.

Das Fest, zu dem alle herzlich eingeladen sind, beginnt mit der Messe um 11.15 Uhr, die Bruder Jens Kusenberg von den Kapuzinern mit uns feiern wird.

Anschließend gibt es bis 17.00 Uhr auf dem Kirchplatz und dem Gelände der Kita Getränkestände, einen Grillstand der Jugend, ein Café, und viele Angebote für Kinder und alle, die jung geblieben sind.

Außerdem besteht ein letztes Mal die Gelegenheit, sich die Sonderausstellung „100 Jahre Kirchenmusik, Vereine und Verbände, Feste und Feiern“ im Rahmen des 100-jährigen Gemeindejubiläums anzusehen.

Wir freuen uns über einen regen Besuch.

„Da berühren sich Himmel und Erde“ – Gemeindewallfahrt von St. Marien auf die Halde Haniel

Am 28. August nach der Messe machte sich eine Gruppe von Pilgerinnen und Pilgern von St. Marien aus auf den Weg zur Halde Haniel. Das Thema der Wallfahrt, die Rafaela Schmitz mit passenden Texten und Liedern vorbereitet hatte,  war „Da berühren sich Himmel und Erde“.

Es gab bis zum Ziel vier Stationen, an denen gesungen, gebetet und vorgetragen wurde. Allen, die wegen einer Krankheit oder als Altersgründen den Weg nicht zu Fuß bewältigen konnten, stand eine Fahrgelegenheit zur Verfügung.

Die erste Station war der Kirchplatz von St. Marien. Dann ging es weiter bis zu einem Parkplatz an der Harkortstraße. Ob die Bewohner der umliegenden Häuser sich wegen der christlichen Texte und Lieder dachten, jetzt sei die Heilsarmee eingetroffen, ließ sich nicht feststellen.
Der nächste Anlaufpunkt war der Beginn des Kreuzwegs am Fuß der Halde. Dort wartete schon Hermann-Josef Schepers mit seinem Kleinbus und Anhänger auf uns, und weitere Pilgerinnen stießen zur Gruppe. Diejenigen, die nicht nach oben laufen wollten oder konnten, stiegen in den Kleinbus um, der berechtigt war, bis auf die Halde zu fahren.
Oben angekommen, wurden Sitzgelegenheiten, Sonnenschirme und Getränke aus dem Anhänger ausgeladen. Mit der vierten Station direkt unter dem Kreuz war das Ziel erreicht und letzte Texte und Lieder führten zu einem würdigen Abschluss der Wallfahrt, zu der natürlich im Anschluss ein Picknick mit Austausch von Leckereien gehörte.

Alle, die dabei waren, vor allem diejenigen, die noch nie auf der Halde waren, genossen den Tag sehr. Ein herzliches Dankeschön allen, die dazu beigetragen haben.

Wir hoffen, auch im nächsten Jahr wieder eine solch ansprechende Wallfahrt zu erleben.

Galerie:

Rafaela Schmitz

Rafaela-Schmitz@web.de
Mobil: 01573 7313009
Ansprechbar für:
Kinderkreuzweg, Frühschichten

Werner Aarns

Familie.Aarns@t-online.de
Ansprechbar für:
Kirchenvorstand (Mitglied), Quartierstreffen St. Marien

Hermann-Josef Schepers

Kirchenvorstand (stellv. Vorsitzender)
hermann-josef.schepers@pankratius-osterfeld.de
Ansprechbar für:
Seniorenwohnungen, Bauausschuss