Küchengespräche – Herzhaftes Backen am 25.01.2020

Gemeinsam kochen, gemeinsam essen und über Gott & die Welt reden…

Wir laden Personen mittleren Alters ein, mit uns gemeinsam am Samstag (25. Januar 2020, ab 17 Uhr) in St. Jakobus herzhaftes Gebäck zuzubereiten und anschließend beim gemeinsamen Essen eine schöne Zeit zu verbringen und hoffentlich neue Bekanntschaften zu schließen.

Kostenbeitrag für das Essen: 15 EUR

Anmeldung bis zum 11. Januar 2020 bei Thorsten Bahne unter: thorsten.bahne@pankratius-osterfeld.de

Verbandsvertretung wählt Propst Wichmann als Vorsitzenden

Die Verbandsvertretung des KiTa Zweckverbandes hat am Dienstag, 26. November 2019, Propst Christoph Wichmann aus der Pfarrei St. Pankratius in Oberhausen als neuen 1. Vorsitzenden gewählt. „Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben und darauf als Bindeglied zwischen dem KiTa Zweckverband und den Pfarreien wirken zu können. Der KiTa Zweckverband steht vor großen Themen. Es liegt mir am Herzen, daran mitzuarbeiten, denn die Kinder und die Arbeit in den KiTas sind die Zukunft.“

Quelle: KiTa Zweckverband

Link zur gesamten Veröffentlichung des KiTa-Zweckverbandes

Silvester in St. Jakobus

Herzliche Einladung zur Jahresabschlussfeier in der Schul- und Sozialkirche St. Jakobus:

Für ein gemeinsames Büffet sollten Speisen mitgebracht und geteilt werden, Getränke sind vorhanden.
Um 23.45 Uhr besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Jahresabschlussmeditation in der Kirche.

Anmeldungen bis zum 27.12.2019 unter:

Friedenslicht 2019

Unter dem Motto

Mut zum Frieden

steht die diesjährige Aktion Friedenslicht aus Bethlehem, die am Sonntag, dem 15. Dezember 2019, auf dem Wappenplatz in Osterfeld-Mitte begangen wird.

Die musikalische Einstimmung beginnt um 17:30 Uhr.
Ab 18:00 Uhr feiern wir die Friedenslichtaussendungsfeier mit interreligiösen Beiträgen.  Laternen können vor Ort erworben werden

Im Anschluss laden wir zum gemütlichen Beisammensein mit kleinem Imbiss und Getränken ein.

Herzliche Einladung!

 

Beitrag aus der WAZ vom 10.12.2019

Geänderte Öffnungszeiten des Pfarrbüros

Das Pfarrbüro und die Friedhofsverwaltung St. Pankratius (Nürnberger Str. 6) haben in der Zeit vom 24.12.2019 – 05.01.2020 ganztägig geschlossen.

Der letzte Arbeitstag in 2019 ist Montag, 23.12.2019, mit der gewohnten Öffnungszeit.
Ab dem 06.01.2020 gelten wieder die normalen Öffnungszeiten

Bitte planen Sie Ihren Besuch rechtzeitig vor dem 23.12.2019 ein!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien gesegnete Feiertage!

Weihnachtskarten und „Schneemannsuppe“

Die Weihnachtspost gehört bei Vielen zur alljährlichen Tradition. Damit diese gewahrt, aber vielleicht zu etwas Besonderem  gemacht werden kann, hat die Jugend St. Marien Rothebusch Weihnachtskarten gebastelt. Diese werden jeweils vor und nach der Sonntagsmesse um 11:30 Uhr in Rothebusch verkauft. Darüber hinaus stellt die „Schneemannsuppe“, ein nettes Mitbringsel für die Weihnachtszeit dar, welches ebenfalls bei uns erworben werden kann. Da die Anzahl der vier verschiedenen Karten und der Kakaogläser begrenzt ist und der Verkauf bereits vergangene Woche gestartet hat, empfiehlt sich ein schneller Besuch des kleinen Standes am nächsten Sonntag unter der Orgelbühne unserer Kirche!

Ihr und Euer Leitungsteam der Jugend St. Marien Rothebusch

Hl. Abend gemeinsam feiern

Ein Angebot für alle, die Weihnachten nicht alleine feiern möchten

Der Gemeinderat St. Pankratius lädt alle Interessierten ein, diesen besonderen Abend in Gemeinschaft und festlicher Atmosphäre zu erleben. Gemeinsam möchten wir singen, essen, reden – einfach Weihnachten feiern!

Ablauf: Heiligabend, 24. Dezember 2019

  • 18:30 Uhr Christmette
  • 20:00 Uhr Heiligabend-Feier, Ende offen
    Es wird ein Fahrservice angeboten.

Ort: Gemeindeheim St. Pankratius, Nürnberger Str. 6, 46117 Oberhausen

Für Auskünfte und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an:
Heike Menke, Tel.: 02 08 / 620 11 96, E-Mail: Heike.Menke@pankratius-osterfeld.de.

Anmeldeschluss: 15.Dezember 2019

Neue Gottesdienstordnung in Osterfeld

Im Votum „Lust auf Veränderung?“ haben wir gemeinsam beschlossen, dass in den Kirchen St. Josef, St. Judas Thaddäus, St. Marien und St. Jakobus ab dem Jahr 2020 pastorale Kernangebote „in der Regel“ nicht mehr stattfinden. Diese vier Kirchen sind sehr unterschiedlich und sollen daher auch individuell beurteilt werden. So werden wir zeitnah Kirchen außer Dienst stellen und als liturgische Orte komplett aufgeben, bei anderen Standorten jedoch mit Investoren unterschiedliche Lösungen suchen.
Die neue Gottesdienstordnung wird eine grundsätzliche Veränderung mit sich bringen, doch wird es immer wieder zu Anpassungen kommen müssen, allein dadurch, dass wir neue Räume schaffen, ökumenisch aufeinander zugehen oder auch weitere Kirchen schließen werden.

Unter Berücksichtigung dieser Überlegungen und mit Blick auf die realistischen Bedarfe und die Anzahl der Priester und Organisten ist diese Neuerung zu lesen, die mit allen pastoralen Gremien abgestimmt ist.

Ich danke für Ihr Verständnis und bitte Sie, die notwendigen Veränderungen mitzutragen und wohlwollend zu begleiten.

Ihr
Christoph Wichmann

Aktion Dreikönigssingen 2020

Unter dem Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit!“ sind bald wieder viele Kinder und Jugendliche als Sternsinger unterwegs, um den Menschen in unserer Pfarrei den Segen von Jesus Christus zu bringen und Geld für das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ zu sammeln.

Wir würden uns freuen, wenn Du bei der Aktion mitmachst.

Das gemeinsame Vorbereitungstreffen mit allen Kindern und Jugendlichen findet am 02.01.2020 von 10:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr im Gemeindesaal von St. Pankratius (Nürnberger Str. 6) statt.

Details zu den Besuchszeiten, den Ansprechpartnern und zur Anmeldung können den Downloads entnommen werden.

Der Synodale Weg der katholischen Kirche in Deutschland

Zu Beginn des neuen Kirchenjahres startet der Synodale Weg in der katholischen Kirche in Deutschland. Nach dem Votum der dt. Bischöfe auf der Herbstvollversammlung in Fulda hat auch das ZdK dem Synodalen Weg auf ihrer Vollversammlung zugestimmt.

Wir alle wissen um die derzeitige schwierige und teilweise dramatische Situation der Kirche. Umso wichtiger ist es, dass der nun beginnende Synodale Weg gelingt. Dazu braucht es neben dem Dialog und der Einsicht nicht zuletzt das Gebet um den Heiligen Geist, durch den Gott in Jesus Christus seine Kirche lenkt.

Ausdrücklich sind alle Gläubigen eingeladen, durch Gebet und Stellungnahmen den Synodalen Weg in den kommenden zwei Jahren mitzutragen und mitzugestalten.

 

Link zur Homepage des Synodalen Weges in Deutschland

Christoph Wichmann

Pfarrer
Christoph.Wichmann@bistum-essen.de
Telefon: 0208 409207-40
Mobil: 0163 3985013

Nürnberger Straße 5
46117 Oberhausen

Ansprechbar für:
Liturgie, Pfarreientwicklungsprozess, Stadtteilarbeit

Katholische Kirchengemeinde Propstei St. Pankratius
Nürnberger Str. 6, 46117 Oberhausen
Tel.: 0208 40920710, Fax: 0208 40920719
E-Mail: st.pankratius.oberhausen-osterfeld@bistum-essen.de