„Er macht meine Füße schnell…“ – Rückblick auf den Oberhausener Firmenlauf

Am vergangenen Donnerstag (16.05.2019) startete der diesjährige Viactiv Firmenlauf, das Firmenlauf-Event in unserer Stadt. Auch unsere Pfarrei ist mit 47 Läuferinnen und Läufern aus allen Quartieren angetreten. Damit stellten wir das 10. größte Team von insgesamt 226 Firmen aus Oberhausen.

Unsere Läufer starteten unter dem biblischen Motto:

„Gott der Herr ist meine Kraft. Er macht meine Füße schnell wie die Füße der Hirsche.“ (Hab 3.19)

Und es sind auch Erfolge hervorzuheben:

  • Das Team St. Pankratius 1 (M. Schmitz, D. Höring & M. van Kampen) belegte bei den Frauen in der Teamwertung einen hervorragenden 21. Platz.
  • Das Duell der Pröpste ging in diesem Jahr (wenn auch nur mit 8 Sekunden Vorsprung) an St. Pankratius.

Von dieser Stelle aus einen herzlichen Glückwunsch alle alle Starter unserer Pfarrei. Ein tolles Gemeinschaftserlebnis,  das wieder aufzeigt, welcher Teamgeist in unserer Pfarrei steckt.

Ein Abend mit der Einsiedlerin Maria Anna Leenen

Mittwoch, 22. Mai 2019, um 19 Uhr

Besuch von einer Eremitin zu bekommen ist ungewöhnlich.

Am Mittwoch, dem 22. Mai 2019 wird die Einsiedlerin Maria Anna Leenen um 19 Uhr im Café des ökumenischen Kirchenzentrums am CentrO ihr Buch „Ziegen wie du und ich“ vorstellen.

Diese Tiere, die uns ähnlicher sind als wir glauben, sind für Maria Anna Leenen Gefährten auf dem Weg.

Wir laden ein zu einer geistlichen Plauderei über das Leben der Eremitin in ihrer Klause mit ihren Zwergziegen. Sie verbindet autobiografische Einsprengsel mit beeindruckenden Erkenntnissen über Tierethik, Schöpfungsspiritualität und das soziale Leben von Ziegen, ihre Fähigkeiten zu Empathie, ihr Bewusstsein etc.

Sehr spannend, finden wir!

Wir danken dem Freundeskreis des Ökumenischen Kirchenzentrums e.V. für die Ermöglichung dieses Abends.

„Kommen und Bleiben“ – Rückblick auf den 12. Mai 2019

Am 12. Mai feierte die Pfarrei St. Pankratius in Oberhausen-Osterfeld gleich aus zwei Gründen. Zum einen war es der Gedenktag des Hl. Pankratius, also das Fest des Patroziniums, zum anderen beging unser Propst em. Karl Wehling sein 50. Ortsjubiläum in Osterfeld. In der gut gefüllten Pfarrkirche wurden diese beiden Anlässe mit einem festlichen Gottesdienst unter Mitwirkung des Pfarrblasorchesters und des Propsteichores begangen.

Stadtdechant Dr. Peter Fabritz übertrug in seiner Festpredigt die für den Hl. Pankratius charakteristischen Begriffe „Kommen und Bleiben“ auf das Leben und Wirken von Propst Wehling in  Osterfeld, in Oberhausen und über die Stadtgrenzen hinaus.

Diese Einsatz von Propst Wehling wurde auch in der Ansprache von Oberbürgermeister Schranz hervorgehoben, der dem Jubilar im Namen der Stadt den Ehrenring der Stadt Oberhausen verleihen durfte.

Ausstellung im Ökumenischen Kirchenzentrum

Fundstücke von unterwegs „Objekte gestaltet von Norbert Hennecke“

Seit etwa 10 Jahren sammelt der Oberhausener Künstler Norbert Hennecke „Fundstücke von unterwegs“, die er vor allem beim Wandern und Pilgern entdeckt und lässt daraus Neues entstehen.

  • Wunderbar geborgen,
  • Unserer Erde Leben,
  • Und meine Seele spannte,
  • Der Herr ist mein Hirte oder
  • Zwei Kruzifixe

lauten die Titel einige seiner Werke, die von Sonntag, dem 19. Mai bis Mittwoch, dem 13. Juni im Ökumenischen Kirchenzentrum am Centro, Platz der Guten Hoffnung 1, zu betrachten sein werden.

Die Ausstellung wird mit einem ökumenischen Gottesdienst und anschließendem Empfang am Sonntag, dem 19. Mai um 17 Uhr im Beisein des Künstlers eröffnet.

Während der Ausstellung wird Norbert Hennecke außerdem am Donnerstag, den 23. Mai und am Dienstag, den 04. Juni in der Zeit von 14 bis 17 Uhr für Gespräche und Führungen zur Verfügung stehen. Weitere Termine nach Absprache mit dem Künstler (0208/24154).

Wir danken dem Freundeskreis des Ökumenischen Kirchenzentrums e.V. für die Förderung dieses Projektes.

Dein Weg…?! – Rückblick auf die Firmung 2019

Dein Weg…?!

Unter diesem Motto fand am 04.Mai um 17:00 Uhr in der Kirche St. Antonius die Feier der Firmung statt.

Unser Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck spendete im Rahmen der Vorabendmesse 39 jungen Menschen das Sakrament der Firmung.

Es war eine sehr bewegende und schöne Feier. Wir möchten uns bei allen bedanken, die geholfen haben diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Der Dank gilt auch allen, die unsere Jugendlichen in der Zeit der Firmvorbereitung durch ihr Gebet begleitet haben.

Oliver Schmitz

Kirchenkabarett „Glück auf und Halleluja“

Kirchenkabarett von und mit Ulrike Böhmer

am Montag, 8. Juli um 19:30 Uhr in St. Jakobus.
Einlass ist um 19:00 Uhr.

Karten zum Preis von 12 € gibt’s

  • im Büro Jakobus: Mo-Fr. 10:00 – 12:00 Uhr,
  • in der Bücherei St. Josef zu den Öffnungszeiten und
  • Vorbestellungen nimmt Elisabeth Schepers (Tel.: 89 71 23) entgegen.

Hochgebeete – Zwischenbericht zu den Garten-Langzeitexerzitien

Apfel-Rote Beete, Kiwi-Feldsalat oder Banane-Buttermilch???

Garten-Langzeitexerzitien haben (fruchtig) begonnen!

Mit einer bunt gemischten Gruppe aus Einzelpersonen, „halben und ganzen“ Familien, Ehepaaren und der KiTa in Judas Thaddäus als Paten für 12 Hochbeete starteten die ersten Garten-Langzeitexerzitien „Hochgebeete“, ein Projekt des Gemeinderates St. Pankratius in Kooperation mit dem Team Exercitia im Bistum Essen.

Nachdem im April fleißig aufgebaut und angepflanzt wurde, feierten wir als Exerzitiengruppe gemeinsam unsere Eröffnung in die Saison und auch schon die ersten Ernteerfolge mit Smoothies für (fast) jeden Geschmack!

Unsere Hochbeete werden von jetzt an bis zum Erntedankfest gepflegt, gewässert und bestaunt. Die Exerzitien laden uns ein und fordern uns gleichzeitig auf, die Natur näher zu betrachten, vielfältig wahrzunehmen und der Einzigartigkeit der Schöpfung Gottes, die wir geschenkt bekommen, mehr Raum und Bedeutung in unserem Leben zu geben.

Dies haben wir bei unserem ersten Treffen am 1. Mai auch schon ganz praktisch mit einer Einheit geübt, und haben uns so auf einen gemeinsamen geistlichen Weg eingestimmt. Als Symbol für die Patenschaft und die Verantwortung für Gottes einzigartige Schöpfung, haben wir unsere Hochgebeete „getauft“ und gesegnet. Nun freuen wir uns auf die vor uns liegende Zeit, in der wir uns auch selbst in besonderer Weise als Teil der bunten Schöpfung Gottes erfahren können und darauf vertrauen, dass ER uns, genauso wie den Pflanzen in unseren Hochbeeten, auch beim Wachsen und Werden hilft!

Grüne Grüße !

Für die Hochgebeetsgemeinschaft
Andrea Becker

Reden wir miteinander oder aneinander vorbei?

Einführung in Gesprächsführung und Konfliktmanagement

Wie oft reden wir miteinander und reden doch aneinander vorbei? Dies führt häufig zu Konflikten. In diesem Seminar liegt ein Schwerpunkt auf der Kunst des aktiven Zuhörens und der Unterscheidung zwischen der Sach- und Gefühlsebene. Mit diesem Know How lässt sich zukünftig so mancher Konflikt vermeiden.

Dienstag, 14. Mai 2019, 19.00-21.15 Uhr

Ort: St. Josef, Josefsheim, Herrmannstadtstr.
Referentin: Monika Lux
Kaufmännische Ausbilderin, Leiterin Kundenservice

Kontakt vor Ort: Elisabeth Schepers,  0208 – 897123

Um Anmeldung wird gebeten!

72-Stunden-Aktion – Kleiderkammer der FranzJugend

Die FranzJugend eröffnet für 72 Stunden eine Kleiderkammer, informieren über die Bedingungen unter denen viele von uns im Laden ihre Anziehsachen kaufen und eröffnet nachhaltige Alternativen zum Erwerb von ebensolchen.

Neben dem Kauf oder Tausch von Kinder-, Herren- und Damenbekleidung in der Kleiderkammer, wird es die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und gemütlichen Beisammensein mit Kaffee, Crêpes, Waffeln, Softdrinks und Paninis geben.

Neben einer Kleidertauschparty steht auch ein Upcyclingworkshop auf der Agenda. Einen etwaigen Gewinn spenden wir an eine Organisation die sich für Nachhaltigkeit in der Bekleidungsindustrie einsetzt.

Kleidung die nach der Aktion übrig bleibt, geht an eine Initiative für bedürftige Menschen in unserem Stadtteil Oberhausen Osterfeld.

Mögliche Zeiten zur Kleiderabgabe (Damen-, Herren-, und Kinderkleidung im guten, gewaschenen Zustand) im KiJuCa (Klosterhardter-Str. 10, 46119 Oberhausen):

  • Mittwoch (8., 15. und, 22.05): 9.30-11.30 Uhr (Abgabe abweichend oben im Saal!)
  • Dienstag (14.05): 18-20 Uhr
  • Samstag (18.05): 17-20 Uhr
  • Sonntag (19.05) 10-11.30 Uhr

Es gibt auch die Möglichkeit die Kleidung bei den Haushalten abzuholen!
(Kleidertaxi: 0178-8592252, vorstand%franzjugend@gmx.net)

Küchengespräche – Rückblick auf den ersten Abend

Am Samstag (27.04.2019) haben sich 13 Personen zu den ersten Küchengesprächen in St. Jakobus getroffen. In lockerer Atmosphäre wurden gemeinsam diverse Tapas zubereitet, die im Anschluss in einer großen Tischrunde gegessen wurden. Hierbei kam es zu interessanten großen und auch kleinen Gesprächsrunden über die unterschiedlichsten Themen. Auch bei vermeintlich bekannten Personen konnten dabei neue und interessante Seiten entdeckt werden.

Alle waren von dem Abend begeistert, der uns ein wenig näher gebracht hat. Wir werden die Initiative weiterführen.

Einen herzlichen Dank an das Team der Schul- und Sozialkirche St. Jakobus, dass wir die Räumlichkeiten nutzen konnten.

Galerie:

Dr. Thorsten Bahne

Internet Pfarreiadministrator
thorsten.bahne@pankratius-osterfeld.de
Ansprechbar für:
Internet
PGR-Handlungsfeld "Integrierte Kommunikation"
Pfarrgemeinderat (Mitglied)
Gemeinderat St. Franziskus (Mitglied)

Katholische Kirchengemeinde Propstei St. Pankratius
Nürnberger Str. 6, 46117 Oberhausen
Tel.: 0208 40920710, Fax: 0208 40920719
E-Mail: st.pankratius.oberhausen-osterfeld@bistum-essen.de