„Empfangt, was Ihr seid und werdet, was ihr empfangt!“ – Besinnungsnachmittag

Besinnungsnachmittag der Pfarrei St. Pankratius

Wir, der Arbeitskreis Liturgie des Gemeinderates St. Franziskus, laden alle interessierten Pfarreimitglieder in der Fastenzeit dazu ein, sich einen Nachmittag mit dem Thema Eucharistie bzw. Leib Christi auseinanderzusetzen.

Durch den Nachmittag führt Pastoralreferentin Sabrina Kuhlmann.

Termin: 22.03.2020, 15:30-18:00 Uhr
Ort: St. Jakobus (An St. Jakobus 1, Tackenberg)
Anschließend (ab 18:00 Uhr) besuchen wir gemeinsam die Abendmesse in St. Jakobus

Für eine bessere Planung bitten wir um Anmeldung unter:
Tel.: E. Gottschalk 0208-894993 oder
Mail: Sabrina.Kuhlmann@bistum-essen.de

Herzliche Einladung!

Küchengespräche am 25. Januar 2020 – Ein Rückblick

Zum Theme „Herzhaftes Backen“ trafen sich am gestrigen Samstag (25. Januar 2020) wieder 12 Personen aus den diversen Quartieren in Osterfeld  im Rahmen der dritten Küchengespräche in St. Jakobus. Das aus den Reihen der Teilnehmer vorgeschlagene Thema sollte in unterschiedlicher Art und Weise gemeinsam realisiert werden. Jeder packte bei den Vorbereitungen nach seinen Möglichkeiten mit an und von Beginn an kamen alle miteinander ins Gespräch. In lockerer Runde wurden so pikante Schweineöhrchen, eine Pfannkuchentorte, eine Brotblume, eine Bratwurstwähe, eine Pfannenpizza und auch eine Tarte Tatin von der Zwiebel hergestellt.

Das gemeinsame Kochen und anschließende Genießen in angenehmer Runde haben die Teilnehmer wieder ein Stück näher gebracht. Auf Grund der guten Stimmung und der angenehmen Atmosphäre freuen sich jetzt schon alle auf den nächsten Abend. Die Einladungen hierzu werden rechtzeitig in den Medien der Pfarrei veröffentlicht.

Einen herzlichen Dank an das Team der Schul- und Sozialkirche St. Jakobus, dass wir die Räumlichkeiten nutzen konnten.

Zeitenwende – Silvester gemeinsam in Judas Thaddäus

Herzliche Einladung zu einem Jahreswechsel der anderen Art.

Gemeinsam unterwegs sein – Gemeinsam aufbrechen.

Ob nur für eine Stunde oder den ganzen Abend, das Programm nimmt zu jeder vollen Stunde einen neuen Akzent in den Blick und macht eine individuelle Teilnahme je nach Geschmack möglich. Eine bunte Mischung zum Jahreswechsel und wir hoffen, es ist etwas für Sie dabei! Herzlich Willkommen!

Ihr Gemeinderat St. Pankratius

 

  • 20 Uhr Kulinarisch & Traditionell
    Gemeinsames Abendessen mit filmischen Beiträgen, die am Silvesterabend nicht fehlen dürfen!
  • 21 Uhr Biblisch & Persönlich
    Eine spirituelle Stunde mit Impulstexten – Zeit für den persönlichen Jahresrückblick und Besinnung in Stille
  • 22 Uhr Gesellig & Musikalisch
    Spiele zum Jahreswechsel und Rudelsingen mit dem Halleluja und Gotteslob
  • 23 Uhr Bildlich & Kommunikativ
    Bildmeditation und Austausch mit Blick auf die Gemeinde und Pfarrei
  • 24 Uhr Hoffnungsvoll & Gemeinsam
    Begrüßung des neuen Jahres in der Kirche und Ausklang am Lagerfeuer

Herzliche Einladung!

Leben ist Aufbruch – Aufbruch im Quartier St. Judas Thaddäus

Zum Abschied von der Kirche St. Judas-Thaddäus möchten wir Sie zu folgenden Veranstaltungen einladen:

31.12.2019 ZeitenWende – Silvester gemeinsam (ab 20 Uhr)

mit spirituellen Impulsen zu jeder vollen Stunde und guten Gesprächen und Begegnungen auf dem Weg in das neue Jahr 2020

01.01.2020 GEH-Zeiten – Route spirituelle (14 Uhr an St. Judas-Thaddäus)

Eine Wanderung von ca. 3 km rund um St. Judas-Thaddäus mit biblischen Impulsen zum Thema Aufbruch.

14.01.2020 SCHÖN WAR´S – Ein Rückblick auf 61 Jahre Gemeindeleben (18 Uhr)

Bringen Sie Ihre Fotos und Geschichten mit und kommen miteinander im Rahmen der Grünen Tafel (unter der Orgelbühne) ins Gespräch über gute Erlebnisse und Erinnerungen.

21.02.2020 Wir sagen DANKESCHÖN (18 Uhr)

Ein Abend für ALLE, die das Gemeindeleben in St. Judas-Thaddäus gestaltet haben. Wir laden ein zum gemütlichen Beisammensein im Rahmen der Grünen Tafel.

01.03.2020 Letzte Hl. Messe und Übergang (10:30 Uhr)

Feierliches Festhochamt zur „Außer Dienst-Stellung“ der Kirche St. Judas-Thaddäus durch Bischof Dr. Overbeck.  Anschließend Prozession zum Gemeindezentrum Quellstraße.

Wir freuen uns auf Sie!

Auch das Neue Ruhrwort hat in seiner Ausgabe vom 25. Januar 2020 über die Veranstaltungen zum Abschied von der Kirche St. Judas Thaddäus berichtet. Link zum Artikel

„Empfangt, was Ihr seid und werdet, was ihr empfangt!“ – Besinnungsnachmittag

Besinnungsnachmittag der Pfarrei St. Pankratius im Rahmen der eucharistischen Woche

Wir, der Arbeitskreis Liturgie des Gemeinderates St. Franziskus, laden alle interessierten Pfarreimitglieder in der Adventszeit dazu ein, sich einen Nachmittag mit dem Thema Eucharistie bzw. Leib Christi auseinanderzusetzen.

Durch den Nachmittag führt Pastoralreferentin Sabrina Kuhlmann.

Termin: 14.12.2019, 12:30-15:00 Uhr
Start im Gemeindeheim St. Josef, Hermannstadtstraße, hinter der Heidekirche.

Für eine bessere Planung bitten wir um Anmeldung unter:
Tel.: E. Gottschalk 0208-894993 oder
Mail: Sabrina.Kuhlmann@bistum-essen.de

Herzliche Einladung!

Gemeindeversammlung St. Franziskus am 03.11.2019

Am Sonntag, dem 03. November 2019 fand die Gemeindeversammlung zur Quartiersentwicklung St. Josef / Heide statt. Rund 50 Menschen folgten der Einladung des GR Franziskus im Anschluss an die Sonntagsmesse in St. Josef über die aktuellen Entwicklungen und Perspektiven im Quartier Heide zu diskutieren.

Es gab insgesamt drei thematische Schwerpunkte:

  • Heidekirche St. Josef
    Die Kirche St. Josef/heide wird am 17. Mai 2020 außer Dienst gestellt (nicht entweiht), d.h. sie wird abgeschlossen und nicht mehr als liturgischer Ort genutzt. Eine Verkehrssicherungspflicht für das Gebäude bestehe weiterhin. Aktuell werden eine Inventarisierung des Kircheninventares für das Bistum vorgenommen und es laufen Gespräche hinsichtlich der weiteren Einsätze des Glockenwerkes (z.B. Angelus-Läuten).
    Die Stadt Oberhausen zeigt sich offen und gesprächsbereit hinsichtlich der weiteren Nutzung des Areals und der Gebäude (u.a. besteht derzeit noch kein gültiger Bebauungsplan für die Grundstücke der Pfarrei). Ein konkreter Investor für das Quartier Heide ist derzeit noch nicht gefunden. Die Aktivitäten diesbezüglich laufen an.
    Die diversen Veranstaltungen zum Abschied der Pfarrei von der Kirche St. Josef sind in einem aktuellen Flyer zusammengefasst, auf den explizit noch einmal hingewiesen wurde (s.u.).
  • Josefsheim
    Das Josefsheim ist als Standort des „M-Haus Jugend“ gesetzt und dies wird auch von Seiten der Pfarreileitung und der Gremien weiterhin unterstützt. Der gemeinsame Aufbruch der unterschiedlichen Jugendgruppierungen unserer Pfarrei wurde vollzogen. In der angedachten Zeit (sechs Monate) konnte bisher jedoch noch kein gemeinsamer Konsens für einen tragfähigen Umsetzungsplan gefunden werden. Hierfür sind die Konzepte der einzelnen Gruppierungen zu unterschiedlich. Alle Beteiligten sind jedoch zuversichtlich, dass hier eine Einigung gefunden werden kann.
    Kaplan Schmitz wies noch einmal deutlich darauf hin, dass aktuell die Chance besteht, dieses Haus der Jugend zu gestalten, diese Chance sei jedoch einmalig jetzt da und komme nicht wieder.
  • Gemeinschaftsraum im Eduard-Lieberz-Haus
    Erste Planungen haben vorgesehen, den Gemeinschaftsraum zu einem Multifunktionsraum für Versammlungen, Gottesdienste und als neue Heimat der KÖB umzubauen. Aktuell hat sich das langjährige KÖB-Team entschlossen, die Tätigkeiten nach vielen erfolgreichen Jahren auf der Heide mit dem möglichen Ortswechsel einzustellen. Daher werden hier neue Ideen für das Themenfeld Literatur gesucht.
    Die Frage, die in der Versammlung erörtert wurde war nicht, ob der Raum entsprechend modernisiert werden solle, sondern wie und für welche Zwecke. Gleichzeitig wurde das Angebot der evangelischen Auferstehungskirchengemeinde vorgestellt, dass die katholische Pfarrei sowohl die Auferstehungskirche als auch Räumlichkeiten im neuen angrenzenden Gemeindeheim mitnutzen könne.
    Die hierfür anfallenden Bedingungen und Kosten sind bisher noch kein Thema der Gespräche gewesen.
    Die Teilnehmer der Versammlung sprachen sich einstimmig dafür aus, den Gemeinschaftsraum entsprechend hin zu einem „Ort der Heimat“ zu modernisieren, aber auch die Gespräche hinsichtlich der ökumenischen Gemeinschaft auf der Osterfelder Heide zu intensivieren.

Gemeindeversammlung in der Gemeinde St. Pankratius

Leben ist Aufbruch    Aufbruch im Quartier St. Judas Thaddäus –

Der Gemeinderat St. Pankratius Oberhausen Osterfeld lädt herzlich zur Gemeindeversammlung am 10. November 2019 im Anschluss an die 9.30 Uhr Messe in der Kirche St. Judas Thaddäus im Rahmen der Grünen Tafel.

Themen sind u.a.

  1. Ist-Stand zu Kirche und sonstigen Gebäuden am Standort St. Judas Thaddäus,
  2. Entwicklungen im Quartier St. Judas Thaddäus,
  3. Ökumenische Perspektiven.

Wir freuen uns auf Sie und die Gespräche mit Ihnen!

Gemeindeversammlung zum Quartier St. Josef/Heide

Der Gemeinderat St. Franziskus lädt herzlich zur Gemeindeversammlung am 03. November 2019 im Anschluss an die 10.00 Uhr Messe in der Kirche St. Josef ein.

Themen sind u.a.

  1. Ist-Stand mit Blick auf die Kirche und sonstigen Gebäuden am Standort St. Josef/Heide,
  2. Entwicklungen im Quartier St. Josef und
  3. Ökumenische Möglichkeiten vor Ort.

Wir freuen uns auf Sie und die Gespräche mit Ihnen!

Freier machen unfrei!“ – Nein zum Sex-Kauf

Der GR St. Franziskus und der PGR St. Pankratius laden gemeinsam mit der Menschenrechts- und Hilfsorganisation SOLWODI zu einem Informations- und Gesprächsabend über Zwangsprostitution in Deutschland und insbesondere auch in Oberhausen ein.

Die Referentin vermittelt einen Einblick in das Leben der Zwangsprostituierten mitten unter uns.

Wann: Montag, 4. November 2019 , 18:30 Uhr
Wo: St. Jakobus            

Herzliche Einladung!

Erntezeit! – Abschlussmesse der Gartenexerzitien am 6.10.2019

Alles hat einen Anfang – alles hat ein Ende! Wirklich alles?

Ist die Erntezeit wirklich das Ende der Gartenzeit oder verändert sie sich einfach in ihrer Form, in ihren Ansprüchen und Herausforderungen? Und gibt es nicht auch etwas, was ich doch mitnehmen kann, in Form von Saatgut für die nächste Saison vielleicht…

Ist das letzte Gemeinschaftstreffen im September also wirklich das Ende meiner persönlichen Langzeitexerzitien? Nein, es bleibt etwas. Es geht etwas mit – mit mir und in mir: Erfahrungen und Erkenntnisse, die mich mit mir selbst, der Schöpfung Gottes und auch meinem Glauben näher in Kontakt gebracht haben.

Davon wollen wir Ihnen erzählen!

Herzliche Einladung zum Erntedankfest und zur Mitfeier der heiligen Messe am Sonntag, den 6.10.2019 um 9.30 Uhr in Judas Thaddäus mit „Grüner Tafel“ im Anschluss.

Für die Teilnehmer der Hochgebeet-Gemeinschaft
Andrea Becker

Galerie:

Andrea Becker

andrea.becker@pankratius-osterfeld.de
Ansprechbar für:
Gemeinderat Pankratius (Vorstandsteam)