Jugendfreizeit 2022

Du hast Lust auf Spaß, Action und ein Wochenende voller Abenteuer? Dann komm mit auf unsere Jugendfreizeit!
Das Angebot richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen ab 9 Jahren.
Vom 25. bis zum 29.Mai 2022 (über Christi Himmelfahrt) geht es zur Berghütte Rödinghausen.

Die Kosten pro Person belaufen sich auf 90 Euro. Falls du Lust hast mit uns zu fahren, die Höhe des Eigenbeitrags aber ein Problem darstellt, melde dich gerne bei uns. Wir finden eine Lösung!

Alle wichtigen Informationen findest du auf dem Flyer und dem Anmeldebogen. Die Anmeldung ist bis zum 17.04.2022 möglich.

Bei Fragen, melde dich gerne unter messdiener@pankratius-osterfeld.de.

Wir freuen uns auf euch!
Euer Messdienerleitungsteam

Volksbank Rhein-Ruhr unterstützt SingPause in Oberhausen

Seit über vier Jahren läuft an vier Oberhausener Schulen das Projekt SingPause. Knapp 1000 Kinder lernen hier nachhaltig singen, Musikalität und die Liebe zum Gesang. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von der Pfarrei St. Clemens und dem Rotary Club Oberhausen. Ab dem kommenden Schuljahr ist die SingPause Oberhausen allerdings auf viele Drittmittel angewiesen.

Um eine Weiterführung dieses Projektes sicherzustellen, spendete unter anderem die Volksbank Rhein-Ruhr einen Betrag von 5.000 Euro. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Volksbank Rhein-Ruhr einen regionalen Unterstützer gefunden haben, der dieses Projekt nun so in diesem Umfang weiter möglich macht“, berichtet Veit J. Zimmermann, Projektleiter der SingPause Oberhausen.

Im Rahmen einer offiziellen Spendenübergabe konnten sich Maximilian Alex und Tatjana Schröder, beide aus der Marketingabteilung der Volksbank Rhein-Ruhr, von dem Erfolg der SingPause überzeugen. „Es ist schön zu sehen, mit welcher Energie und mit welchem Ehrgeiz die Schülerinnen und Schüler an diesem Projekt teilnehmen. Dies zu sehen, bestätigt uns, mit der Entscheidung die SingPause in Oberhausen unterstützt zu haben, richtig gelegen zu haben. So konnten wir erneut einen kleinen Teil dazu beitragen, Kindern das Lernen mit Spaß und Freunde zu vermitteln“, so Tatjana Schröder.

Franz goes Christmas – Freaky Friday am 17.12.2021

Franz goes Christmas, an diesem Tag steht die Vorweihnachtszeit im Mittelpunkt. Mit unseren Angeboten rund ums basteln und Spielen läuten wir die Weihnachtszeit ein, ob Plätzchen backen, Advents-deko basteln oder einfach nur spielen und toben dem allem geben wir Raum.

Auch wenn die äußeren Umstände unsere Arbeit gerade mal wieder nicht erleichtern, hoffen wir auf eure Mithilfe um unsere Aktionen so sicher wie möglich zu gestalten. Deshalb bitten wir euch einen Aktuellen max. 24 Stunden alten negativen Test vorzuweisen, als Schüler reicht auch ein Schulnachweis.

Sternsinger gesucht! — Sternsingeraktion 2022

Liebe Freundinnen und Freunde der Sternsingeraktion,

die Vorbereitungen für die Sternsingeraktion 2022 sind bereits in vollem Gange. Jetzt seid Ihr am Ball:
Wir brauchen wieder tatkräftige Unterstützung durch Kinder und Jugendliche, die als Sternsinger verkleidet am Aktionswochenende im Januar und auch schon im Vorfeld mitmachen.

Alle notwendigen Informationen hierfür könnt Ihr dem Flyer (siehe Download) entnehmen.
Dort findet Ihr auch den Anmeldebogen.

Wir freuen uns, wenn Ihr wieder mitmacht.
Bereits jetzt schon ein herzliches Dankeschön!

Euer Vorbereitungsteam der Sternsingeraktion

Adventliche Kleinigkeiten der Marienjugend

Wie auch schon in den vergangenen Jahren, hat die Jugend St. Marien Rothebusch ein paar Kleinigkeiten für Sie und Euch gebastelt.

Neben Geschenkanhängern mit unterschiedlichen Motiven, „Ferrero Rudolfs“ und Schutzengeln für den Schlüsselbund, werden auch Teelichter angeboten, die nach dem Abbrennen eine Botschaft offenbaren.

Alle Basteleien befinden sich ab dem ersten Advent unter der Orgelbühne der Kirche St. Marien Rothebusch und werden gegen eine Spende angeboten.

 

Allen eine frohe Adventszeit

Ihre und Eure Jugend St. Marien Rothebusch

Tannenbaumverkauf der Pfadfinder 2021 (12. Dezember 2021)

Tannenbaum kaufen und Gutes tun!

Ein entspannter Tannenbaumeinkauf in gemütlicher Atmosphäre und dabei noch die Kinder & Jugendarbeit im Stadtteil Osterfeld unterstützen?

Die Osterfelder DPSG Pfadfinder vom Stamm Heinrich Seuse machen es auch unter Corona-Auflagen möglich:

Am Sonntag, 12.12. 2021 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr auf der Barbarawiese an der St. Josef Heidekirche (Hertastraße 4,  46117 Oberhausen)

Es gibt Nordmanntannen in den Größen 1,50 m bis 2,50 m.
Neben dem Angebot vor Ort gibt es auch die Möglichkeit schon vorab Bäume mit Angabe des Namens und der Telefonnummer per Email an info@dpsg-osterfeld.de verbindlich vorzubestellen.

Bäume über 2,00 m müssen aus organisatorischen Gründen vorbestellt werden!
Neben einem kleinen Stand unserer selbstgemachten Produkten, gibt es auch Glühwein, Zitronentee etc. – alles unter Einhaltung des Schutzkonzeptes.

Herzliche Einladung!

Das Friedenslicht aus Bethlehem – Ökumenische Aussendungsfeier am 12.12.2021

Kooperation der Osterfelder Pfadfinder und der ev. Auferstehungsgemeinde

In diesem Jahr werden Pfadfinder/innen das Friedenslicht zum 28. Mal zu „allen Menschen guten Willens“ in Deutschland bringen. Die Aktion Friedenslicht (#friedenslicht) ist eine Gemeinschaftsaktion der Ringverbände der Pfadfinderinnen und Pfadfinder Deutschlands (BdP, BMPPD, DPSG, PSG, VCP) und des Verbandes Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG).Die diesjährige Friedenslicht Aktion steht unter dem Motto:

„Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet“

Ein Netz verbindet und fängt jede*n auf. Auch die Osterfelder Pfadfinder*innen möchten ein Friedensnetz spinnen, das alle Menschen guten Willens verbindet. Frieden gilt es zu teilen, dafür brauchen wir Menschen und eine Gemeinschaft. „Wir knüpfen aufeinander zu, wir knüpfen aneinander an, wir knüpfen miteinander, Shalom, ein Friedensnetz.“ Der Refrain des Liedes „Friedensnetz“ greift die Gedanken eines tragenden Netzes auf. Ein Friedensnetz bewirkt Gemeinschaft und Zusammenhalt. Jede*r ist ein Teil des Netzes und wird gebraucht, um es stabil zu halten und es zu vergrößern. Jedes Jahr machen wir uns gemeinsam mit vielen Menschen verschiedener Nationen auf den Weg, um das Friedenslicht aus Bethlehem zu uns nach Hause zu holen. Dabei überwindet es einen über 3.000 Kilometer langen Weg über viele Mauern und Grenzen. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen miteinander.

Pfadfinderinnen und Pfadfinder reichen am 12.12.2021 das Friedenslicht aus Bethlehem als Zeichen des Friedens an zahlreichen Orten in ganz Deutschland an alle Menschen weiter. So auch die Osterfelder Pfadfinder in der altbewährten Kooperation mit der evangelischen Auferstehungsgemeinde.

Weitere Informationen und Materialien findet man auf www.friedenslicht.de oder unter dem Hashtag #friedenslicht in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Instagram und Youtube.

Die Veranstaltung wird vom Stammes- Kuraten und Polizeiseelsorger Bernd Malecki und der Gemeindepädagogin Daniela Konings moderiert .

Es wird Text & Liedbeiträge zum Thema Frieden von verschiedenen Gruppen geben.

Das Licht kann man sich gerne in einer mitgebrachten Laterne mitnehmen . Vor Ort besteht auch die Möglichkeit eine Laterne zu erwerben.

„Ich gehe mit meiner Laterne“ – St. Martin in Osterfeld (11. November)

Hallo liebe Familien und Kinder,

herzliche Einladung zur Martinsaktion am 11. November 2021 von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr an einem der folgenden Standorte:

  • St. Jakobus,
  • St. Antonius,
  • St. Marien Rothebusch,
  • Evgl. Auferstehungskirche,
  • St. Pankratius und
  • Evgl. Gemeindezentrum Quellstraße.

Die Kinder können eine selbstgebastelte Laterne mitbringen, die vor Ort ausgestellt und dann einem guten Zweck zugeführt wird.

Freuen Sie sich auf die ein oder andere Überraschung!

Gleichzeitig bitten wir um die Spende von neuwertigen Spielsachen und haltbaren Lebensmitteln für die Tafel und/oder um Geldspenden für die Opfer der Flutkatastrophe in Deutschland.

Im Downloadbereich (s,u,) findet Ihr ein Beispiel einer Bauanleitung für eine einfache Faltlaterne.

Für den Vorbereitungskreis St. Martin
Christina Lauer, Gabi Becker und Thorsten Bahne

Messdiener*innen-Klausurwochenende – Rückblick

Auf einem Bild steht ein Baum. Dieser ist etwas krumm und nur teilweise noch grün. Wir wissen nicht, ob der Baum vom Wind in Schiefe geraten ist, oder ob Teile abgestorben sind. Wir wissen nicht, wie tief die Wurzeln noch sind, die den Baum aufrecht halten. Wir wissen nicht, ob das Grundwasser ausreicht, damit der Baum wieder wachsen und aufblühen kann. Aber wir wollen unser Bestes geben, damit das passiert.

Dieses Bild des Baumes wurde von einer Teilnehmerin des Messdiener*innen-Klausurwochenendes ausgewählt, als zum Einstieg die Frage aufkam, wie wir die Messdiener*innen-Arbeit momentan sehen. Durch das letzte Jahr Pandemie ist die Messdiener*innen-Gemeinschaft zwangsweise etwas eingeschlafen und dabei ist sicherlich auch ein Teil weggefallen. Nun standen wir am letzten Wochenende vor der Aufgabe, Wege zu finden, unsere Himmlische Held*innen wieder aktiv werden zu lassen.

Nach einer gemeinsamen, entspannten Einstimmung inklusive Pizza und Rätselspielen am Freitagabend, wurde am Samstag das letzte Jahr reflektiert, Ideen gesammelt und eine Jahresplanung für 2022 entwickelt. Neben altbekannten Klassikern, wie DVD-Nächten, einer Olympiade und einer Messdiener*innen-Fahrt (über Christi-Himmelfahrt 2022), wurden neue Aktionen, wie eine Escape-Kirche, Finde Mr. X und ein gemeinsamer Jahres-Einstiegsabend geplant. Gleichzeitig starten wieder die Messdiener*innen-Pläne, sodass wir auf mehr Beteiligung innerhalb der Messen hoffen. Im November beginnt zudem ein Ausbildungskurs für neue Ministrant*innen.
Wir hoffen so, attraktive Angebote geplant zu haben, um zu einer stärkeren Gemeinschaft zu wachsen. Für Vorschläge und Ideen, sind wir immer offen und dankbar!

Euer Messdiener*innen-Leitungsteam

HALLOWEEN FREAKY FRIDAY – Franz goes spooky am 29.10.

Endlich geht es wieder los!

Der erste FREAKY FRIDAY nach der Corona Pause kann kommen. Es wird spooky, denn es ist Halloween. Am kommenden Freitag, 29.10.2021 in der Zeit von 18.00 -21.00 Uhr findet dieser im M-Haus Jugend (Hermannstadtstr. 43, 46117 Oberhausen) statt.

Spiele, Leckereien und Bastelangebote warten auf die Kinder und Jugendlichen und Kostüme sind erwünscht.

FREAKY FRIDAY ist der offene und themenbezogene Treff für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 14 Jahren der Franz Jugend der Pfarrei St. Pankratius in Oberhausen-Osterfeld.

Corona-bedingt konnten Aktivitäten für Kinder und Jugendliche lange nicht stattfinden. Die Franz Jugend ist zudem in das M-Haus Jugend als neuen Standort umgezogen. Nun sollen wieder die beliebten Aktionen der Jugend stattfinden. Den Auftakt macht der traditionelle FREAKY FRIDAY.

 

Galerie:

Bastian Borns

Vorstand%franzjugend@gmx.net
Ansprechbar für:
Franzjugend