M-Haus Jugend – „Sind da, kann losgehen!“

Im Votum „Lust auf Veränderung?“ haben wir uns dafür ausgesprochen, unter dem Leitmotiv der Emmausgeschichte, thematische Schwerpunkte – sogenannte M-Häuser – in unserer Pfarrei zu errichten. Bei allen finanziell und pastoral notwendigen Schließungen war es uns doch immer ein Anliegen, möglichst ein „Stück Kirche“ in jedem Quartier unserer Pfarrei zu erhalten.

Auf den Tag genau wurde am 01.07.2018 der Projektauftrag für das erste dieser M-Häuser – das M-Haus Jugend – freigegeben. Dieser Auftrag sah vor, dass eine Projektgruppe unter meiner Leitung für das M-Haus Jugend sowohl ein Pastoral- als auch ein Raumkonzept entwirft. Auf dessen Grundlage sollte dann das ehemalige Josefsheim im Quartier Heide, zur neuen Heimat der Jugendarbeit der Pfarrei umgestaltet werden. Nach der Konstituierung der Projektgruppe, ersten Annäherungen, vielen Diskussionen, Reflexionen, Forderungen und Zugeständnissen, konnten wir dann doch vor ca. einem Jahr damit beginnen, unsere Planungen in die Tat umzusetzen und erste, sichtbare Veränderungen an dem Haus vorzunehmen. Das Banner „Sind da, kann losgehen!“ und einige Fensterfolien bildeten den Startschuss für eine ungeahnt aufwendige Renovierungsmaßnahme. Natürlich war allen Beteiligten klar, dass ein ehemaliges Gemeindeheim nicht von heute auf morgen zu einem modernen Treffpunkt für Jugendgruppen werden kann. Zusätzlich verzögerten die ein oder andere notwendige, aber nicht geplante Baumaßnahme, und natürlich die Coronapandemie die Umsetzung unserer Pläne immens. Trotzdem waren zum Teil drei bis vier Gewerke gleichzeitig im Josefsheim tätig, um es Stück für Stück – jedenfalls optisch – in das M-Haus Jugend zu verwandeln. Darüber hinaus haben sich viele Ehrenamtliche bei diesem Umbau engagiert, denen ich auch im Namen der Projektgruppe ganz herzlich danken möchte. Vor allem ohne den Bauausschuss unseres Kirchenvorstandes hätte dieses Projekt nicht so gut von statten gehen könnten.

Besondern Herrn Schepers, Herrn Gospodaries und Herrn Kentgens möchte ich für ihre Unterstützung und fachliche Beratung „Danke!“ sagen.

Das Haus ist nun soweit, dass alle Jugendgruppen, die Pfadfinder vom DPSG Stamm Heinrich Seuse, die Messdiener der Pfarrei, sowie die Franz- und Marienjugend, über den Sommer ihre Umzüge angehen können. Der letzte große und vielleicht auch schwierigste Schritt. Jede Gruppierung lässt gewohntes Terrain zurück. Trotzdem merke ich, dass alle neugierig sind und Lust auf das neue Haus und die neuen Möglichkeiten dort haben.

An dieser Stelle möchte ich auch der Projektgruppe M-Haus Jugend in ihren unterschiedlichen Konstellationen danken! Ihr habt viel Zeit und Nerven in dieses Projekt gesteckt. Bestimmt war die Zusammenarbeit nicht immer leicht – aber, das Ergebnis hat sich gelohnt! Jetzt seid ihr wirklich bald da und dann kann es mit einem neuen Kapitel der Jugendarbeit in unserer Pfarrei richtig losgehen! Damit das Haus nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich ein Haus der Jugend werden kann, in dem auch der Geist Gottes spürbar wird. Ich freue mich darauf!

Wenn Sie noch mehr rund um das Thema M-Haus Jugend erfahren möchten, besuchen Sie doch gerne den dazugehörigen Blog, in dem wir versucht haben, möglichst zeitnah über die neusten Entwicklungen am Haus zu berichten:

Kinderkirche Zoomgottesdienst am 8. Mai

Hallo liebe Kinder, hallo liebe Eltern,

zum zweiten Mal laden wir Euch zu einer Kinderkirche als Onlinegottesdienst mit dem Thema „Maria“ ein.

  • Wann?
    Samstag, 08.05.2021, 15:30-16:00 Uhr.
  • Wo?
    Online via Zoom.
  • Wie?
    Anmeldung bei Sabrina Kuhlmann per Mail unter
    sabrina.kuhlmann@bistum-essen.de.
    Nach der Anmeldung erhaltet Ihr die Zugangsdaten.

Was braucht Ihr:

  • eine Kerze,
  • Eure Kinderkirchenplakette,
  • das Ausmalbild Maria (Download)
  • Gebet und Liedertexte zur Kinderkirche (Download)

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Kinderkirchenteam

Kinderkirche online am 17. April – erstmals als Zoomgottesdienst

Hallo liebe Kinder, hallo liebe Eltern,

wir möchten mit Euch etwas Neues ausprobieren:

Herzliche Einladung zu unserer ersten Kinderkirche als Onlinegottesdienst mit dem Thema „Paradies“.

  • Wann?
    Samstag, 17.04.2021, 15:30-16:00 Uhr.
  • Wo?
    Online via Zoom.
  • Wie?
    Anmeldung bei Sabrina Kuhlmann per Mail unter
    sabrina.kuhlmann@bistum-essen.de.
    Nach der Anmeldung erhaltet Ihr die Zugangsdaten.

Was braucht Ihr:

  • eine Kerze,
  • Eure Kinderkirchenplakette,
  • das Ausmalbild zur Bibelgeschichte und Stifte (Download)
  • Gebet und Liedertexte zur Kinderkirche (Download)

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Kinderkirchenteam

Hosianna – Jesus zieht in Jerusalem ein — GESTALTEN SIE IHREN PALMZWEIG

Auch an diesem Palmsonntag, 28.03.2021, besteht für sie die Möglichkeit sich einen gesegneten Palmzweig in den Kirchen unserer Pfarrei abzuholen.
Wer seine Palmzweig KREATIV GESTALTEN möchte, dem bieten wir ein „Palmstock-Bastel-Kit“ an.
Jedes Paket enthält Bänder zum Einbinden in den Buchsbaum, aber auch einen einfachen Bibeltext, über den Einzug nach Jerusalem und ein Ausmalbild.

  • In der St. Marien Kirche können die Päckchen in der Zeit von 10:00 – 11:00 Uhr abgeholte werden.
  • In der St. Antonius Kirche ist in der Zeit von 11:00 – 12:00 Uhr eine Abholung möglich.
  • In der St. Jakobus Kirche stehen sie während der Offenen Kirche, in der Zeit von 10:00 – 12:00 Uhr, zur Verfügung.
  • In der St. Pankratius Kirche können die Päckchen von 8:00 -18:00 Uhr abgeholt werden.
    Zu Beachten ist allerdings, dass in der Zeit des Gottesdienstes (11:00 – 12:15 Uhr), ein Einlass nur für angemeldete Gottesdienstbesucher möglich ist.

WIR WÜNSCHEN VIEL FREUDE BEIM GESTALTEN!

Einladung zum Kinderkreuzweg als Geocaching – Wetterbedingt auch am Sonntag, 28.03.2021

Liebe Kinder, liebe Eltern,

einen Kreuzweg gehen heißt, sich auf den Weg machen um nachzuspüren, wie es Jesus auf seinem Kreuzweg erging. Dies tun wir aber auch, weil wir wissen, dass es nicht allen Menschen auf dieser Erde so gut geht wie uns. Deshalb verbinden wir Jesus Geschichte mit Geschichten von Menschen die heute Leben und wir überlegen, was wir selbst tun können, um unsere Welt ein bisschen besser zu machen.

Wir laden euch zu einem Kinderkreuzweg am Samstag, dem 27. März 2021 und am Sonntag, dem 28. März 2021 ein.

Da es uns in der Pandemie nicht möglich ist, den Kinderkreuzweg als Fackelgang auf die Halde zu veranstalten, gibt es nun eine Geocaching-Variante.

In der Zeit von 10-18 Uhr könnt ihr an sechs Stationen in Klosterhardt & Tackenberg Passagen aus der Leidensgeschichte Jesu miterleben. Die Wege zwischen den Stationen sind nicht vorgegeben, diese könnt ihr frei wählen. Gemäß der aktuellen Corona-Regeln könnt ihr euch mit eurer Familie auf den Weg begeben und diese einzigartige Erfahrung machen.

Was braucht ihr:

  • Smartphone mit QR-Code-Reader,
  • Festes Schuhwerk und
  • Gute Laune.

Startort ist die St. Antonius-Kirche (Klosterhardter Straße). Dort findet ihr einen grünen QR-Code. Alles Weitere erfahrt ihr dort.

Herzliche Einladung und viel Spaß!

Second-Hand-Kleidung mit Termin — Pressemeldung der Caritas

PiccobellO in Osterfeld öffnet wieder mit Anmeldung

Wer im Lockdown neue Kleidung brauchte, hat sie oft online gekauft – für die meisten ohnehin schon selbstverständlich. Aber das ist eben auch teuer. Wer nicht die finanziellen Mittel hat, um sich so neu einzukleiden, hatte jetzt monatelang neben all den anderen Einschränkungen ein zusätzliches Problem: Woher bekommt man gut erhaltene, gebrauchte Kleidung zum kleinen Preis?

Jetzt gibt es endlich wieder die Chance zum Einkaufen von Second-Hand-Kleidung: Ab Mittwoch öffnet PiccobellO, der ökumenische Second-Hand-Laden in Osterfeld, wieder seine Türen – nach vorheriger telefonischer Anmeldung für einen Einkaufstermin. Termine können unter Telefon 0208-6359551 vereinbart werden. Zu folgenden Zeiten ist eine Termin-Vergabe und ein Einkauf möglich:

  • Mo. 9.00 bis 12.30 Uhr
  • Di. – Fr. 9.00 bis 15.30 Uhr

PiccobellO.
Der Kleiderladen
Bottroper Straße 167
46117 Oberhausen

Mehr Infos zum Laden unter www.caritas-oberhausen.de/piccobello

 

Kinderkirche Rundgang

Hallo liebe Kinder, hallo liebe Eltern,

gerne möchten wir euch am 20.03.2021 zwischen 15.00 und 16.30 Uhr zu einer Kinderkirche als Rundgang in der Kirche St. Antonius einladen!

Bitte denkt daran, in unseren Kirchen gilt:
– Eintragen in eine Anwesenheitsliste
– Desinfizieren der Hände
– Tragen ein medizinischen Maske ab dem 6. Lebensjahr
– Keine Begegnung nach dem Rundgang

Wir freuen und auf Euch!

Bleibt gesund und viele liebe Grüße

Christina und Sabrina

Kinderkirche online – Ganz klein und doch ganz groß!

Hallo liebe Kinder, hallo liebe Eltern,

auch wenn der Kindergarten ab Montag schon wieder offen ist, so öffnen unsere Kirchen erst am 1. März wieder um an den Werktagen Messe zu feiern.
Deswegen haben wir Euch, wie schon angekündigt, wieder eine Online-Kinderkirche vorbereitet.

Stöbert mal auf unserer Internetseite, denn hier findet Ihr einige schöne Angebote in der Fastenzeit, die Ihr vielleicht auch mitmachen möchtet.  So gibt es in St. Marien und St. Antonius eine Fastenkrippe zu sehen. Jeden Sonntag von 10.00 – 12.00 Uhr ist ein anderes, mit Figuren gestelltes Bild zu sehen und zu entdecken. Auch gibt es eine Mitmachaktion rund um das Hungertuch, das in diesem Jahr den Titel: „ Du stellst meine Füße auf weitem Raum!“ trägt.
Über weiter Angebote werden wir Euch bei der nächsten Kinderkirche informieren.

Jetzt erst mal viel Spaß beim Feiern der Kinderkirche

Was braucht Ihr:

  • Eine Kerze in Eurer Mitte
  • Blumentopf
  • Erde
  • Weizenkörner (stehen ab dem 28.02.21 für Euch in den Kirchen bereit)
  • Zahnstocher
  • Schere/ Kleber
  • Papier/ Stifte
  • Ausdruck Jahresuhr (Download)
  • Ausdruck Mandala (Download)
  • Anleitung zur Kinderkirche (Download)
  • Gebet und Liedertexte zur Kinderkirche (Download)

Wie üblich, haben wir auch wieder entsprechende Audio/Video-Dateien für die einzelnen Lieder vorbereitet:

  • Wir feiern heut´ ein Fest
  • Gottes Liebe ist so wunderbar

 

Bleibt gesund und viele liebe Grüße

Christina und Sabrina

Vorab-Info zur Kinderkirche-Online im Februar

Hallo liebe Kinder, liebe Eltern,

am 27.02.2021 wird wieder eine Kinderkirche „Online“ gehen.

Heute wollen wir Euch schon darüber informieren, was Ihr für die Durchführung benötigt:
Ihr braucht:

  • Kerze
  • Anleitung zur Kinderkirche (dann als Download)
  • Lieder und Gebete (dann als Download)
  • Bastelmaterial:
    • Blumentopf
    • Erde
    • Weizenkörner (ab dem 28.02.2021 von 10.00 -12.00 Uhr in unseren Kirchen für Euch hinterlegt)
    • Papier
    • Zahnstocher

Viel Spaß bei der Durchführung und bleibt gesund und fröhlich!
Sabrina und Christina

Fußspuren gesucht – „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“

Nach dem Motto des diesjährigen MISEREOR Hungertuches möchten wir einladen:

Hinterlassen sie ihre Fußspuren in unserer Pfarrei!

Dies können sie ganz kreativ tun!
Gedruckt, aufgemalt, fotografiert, modelliert, auf buntem Papier, …

Bringen sie uns ihre Fußspuren auf Papier gedruckt, …,
wenn sie möchten auch gerne mit ihren Gedanken zum Thema: Du stellst meine Füße auf weiten Raum.

  • Hat ihnen die letzte Zeit eher den Boden unter den Füßen weggezogen?
  • Trägt ihr Glaube sie über unsicheren Grund?
  • Fehlt ihnen der weite Raum?

Ihre Kunstwerke dürfen sie in allen offenen Kirchen in einem dafür bereit stehenden Korb legen.
Wir möchten mit all den eingegangenen Fußspuren eine Installation in der Pfarreikirche St. Pankratius umsetzen.
Letzte Abgabemöglichkeit Palmsonntag, 28.03.2021.

Also herzliche Einladung! Seien sie kreativ!! Ob allein oder mit der Familie – wir hoffen sie hinterlassen Fußspuren in unserer Zeit!

Team Fastenzeit – Hungertuch

Downloads dazu:

Plakat (148 kB)

Maria Hellmann

Kindergarten-Leitung
Telefon: 0208 600104

Kindergarten St. Antonius

Ansprechbar für:
Kindergarten St. Antonius
Gemeinderat St. Franziskus (Mitglied)
Team Ehrenamt

Gabi Becker

Gemeindereferentin
gabriele.becker@bistum-essen.de
Telefon: 0208 409207-41

Nürnberger Str. 6
46117 Oberhausen

Ansprechbar für:
Ehrenamtskoordination, Präventionsfachkraft