Kinderkirche am 11. Juni

Liebe Kinder, liebe Eltern,

auch die nächste Kinderkirche möchten wir mit Euch als Gottesdienst feiern. Das Thema
dieses Mal ist:

Jesus. Der, der mit Gott spricht  .

  • Wann?
    Samstag, 11.06.2022, ab 15:00 – 16:00 Uhr.
  • Wo?
    Kirche St. Antonius, Klosterhardter Str. 10
  • Wie?
    Der Gottesdienst findet auf der Wiese neben der KiTa St. Antonius statt. Bringt daher bitte eine Picknickdecke zum Sitzen mit, sodass Ihr den Gottesdienst als Familie gut feiern könnt. Bei schlechtem Wetter weichen wir in die Kirche aus.

Wir freuen uns sehr auf Euch und unseren gemeinsamen Gottesdienst!
Euer Kinderkirchenteam

Kinderkirche am 14. Mai

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir möchten es wagen und die nächste Kinderkirche als Gottesdienst feiern. Das Thema
dieses Mal ist:

Jesus. Der, der teilt.

  • Wann?
    Samstag, 16.04.2022, ab 15:00 – 16:00 Uhr.
  • Wo?
    Kirche St. Antonius, Klosterhardter Str. 10
  • Wie?
    Der Gottesdienst findet auf der Wiese neben der KiTa St. Antonius statt. Bringt daher bitte eine Picknickdecke zum Sitzen mit, sodass Ihr den Gottesdienst als Familie gut feiern könnt. Bei schlechtem Wetter weichen wir in die Kirche aus.

Wir freuen uns sehr auf Euch und unseren gemeinsamen Gottesdienst!
Euer Kinderkirchenteam

Kinderkirche – Rundgang am 16.04.2022 (Karsamstag)

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir möchten Euch zur nächsten Kinderkirche als Rundgang einladen.
Unter dem Thema:

Jesus. Der, der uns nicht alleine lässt,

könnt Ihr an verschiedenen Stationen in der Kirche die Geschichte von Ostern individuell erleben.

  • Wann?
    Samstag, 16.04.2022, ab 15:30 – 17:00 Uhr.
  • Wo?
    Kirche St. Antonius, Klosterhardter Str. 10
  • Wie?
    Der Rundgang findet für Erwachsene unter Anwendung der 3G – Regel statt. Bringen Sie bitte einen entsprechenden Nachweis mit.
    Für Kinder empfehlen wir eine Testung, setzen dabei aber auf Ihre Eigenverantwortung.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Kinderkirchenteam

Einladung zum Geocache am 9. und 10. April

Liebe Kinder, liebe Eltern,

zum zweiten Mal laden wir Euch herzlich zu einer Pandemie-Alternative zum traditionellen Fackelgang ein.

„Rucky Reiselustig und die Klima-Detektive“ werden uns bei diesem Gang begleiten und uns etwas über Klimagerechtigkeit erzählen.

 

 

Der individuelle Start des Geocache kann am Samstag, 9. April und am Sonntag, 10. April, jeweils von 10 – 18  Uhr erfolgen!

Was braucht ihr:

  • Smartphone mit QR-Code-Reader,
  • Festes Schuhwerk und
  • Gute Laune.

Startort ist die St. Antonius-Kirche (Klosterhardter Straße). Dort findet ihr einen grünen QR-Code. Alles Weitere erfahrt ihr dort.

Herzliche Einladung und viel Spaß!

Kinderkirche – Rundgang am 19.03.2022

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir möchten Euch zur nächsten Kinderkirche als Rundgang einladen. Das Thema dieses Rundganges ist:

Jesus. Der, der Wunder tut.

An verschiedenen Stationen in der Kirche erlebt Ihr individuell die Geschichte von Jesus und Bartimäus.
Zu Beginn des Rundganges wird ein Baum vor der Kirche gepflanzt. Wenn Ihr daran Interesse habt, kommt
gerne dazu! Es wird Musik und die Möglichkeit zum Mitmachen geben.

  • Wann?
    Samstag, 19.03.2022, ab 15:00 – 16:30 Uhr.
  • Wo?
    Kirche St. Antonius, Klosterhardter Str. 10
  • Wie?
    Der Rundgang findet für Erwachsene unter Anwendung der 3G – Regel statt. Bringen Sie bitte einen entsprechenden Nachweis mit.
    Für Kinder empfehlen wir eine Testung, setzen dabei aber auf Ihre Eigenverantwortung.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Kinderkirchenteam

Kinderkirche – Rundgang am 19.02.2022

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir möchten Euch zur nächsten Kinderkirche als Rundgang einladen. Das Thema dieses Rundganges ist:

Jesus. Der, der keinen Unterschied macht.

An verschiedenen Stationen in der Kirche könnt Ihr an diesem Tag individuell die Geschichte von Jesus und Zachäus erleben

  • Wann?
    Samstag, 19.02.2022, ab 16:15 – 17:30 Uhr.
  • Wo?
    Kirche St. Antonius, Klosterhardter Str. 10
  • Wie?
    Der Rundgang findet für Erwachsene unter Anwendung der 3G – Regel statt. Bringen Sie bitte einen entsprechenden Nachweis mit.
    Für Kinder empfehlen wir eine Testung, setzen dabei aber auf Ihre Eigenverantwortung.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Kinderkirchenteam

Kinderkirche – Rundgang am 22.01.2022

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir möchten Euch zur ersten Kinderkirche im neuen Jahr als Rundgang einladen. Das Thema dieses Rundganges ist „Jesus, mein Freund“.
An verschiedenen Stationen in der Kirche könnt Ihr an diesem Tag individuell eine Geschichte von Jesus erleben.

  • Wann?
    Samstag, 22.01.2022, ab 15:00 – 16:30 Uhr.
  • Wo?
    Kirche St. Antonius, Klosterhardter Str. 10
  • Wie?
    Der Rundgang findet für Erwachsene unter Anwendung der 3G – Regel statt. Bringen Sie bitte einen entsprechenden Nachweis mit.
    Für Kinder empfehlen wir eine Testung, setzen dabei aber auf Ihre Eigenverantwortung.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Kinderkirchenteam

Kinderkirche Weihnachtsrundgang

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir möchten Euch zu einer ganz besonderen Feier des Heiligen Abends einladen. Aufgrund der pandemischen Lage bieten wir Euch einen Rundgang an. An verschiedenen Stationen in der Kirche könnt Ihr so individuell die Weihnachtsgeschichte erleben.

  • Wann?
    Freitag, 24.12.2021, ab 14:30 – 17:00 Uhr.
  • Wo?
    Kirche St. Antonius, Klosterhardter Str. 10
  • Wie?
    Der Rundgang findet für Erwachsene unter Anwendung der 3G – Regel statt. Bringen Sie bitte einen entsprechenden Nachweis mit.
    Für Kinder empfehlen wir eine Testung, setzen dabei aber auf Ihre Eigenverantwortung.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Kinderkirchenteam

Corona: Overbeck wirbt in Brief an alle Gemeinden fürs Impfen

Pressemitteilung des Bistums Essen:

Ruhrbischof äußert in einem Schreiben an alle katholischen Christen im Ruhrbistum seine Sorge angesichts der dramatischen Auswirkungen der aktuellen Corona-Welle. Auch in der Kirche führten die Belastungen und Spannungen zwischen Geimpften und Ungeimpften zu Auseinandersetzungen.

In einem Brief an alle Katholikinnen und Katholiken im Bistum Essen bringt Bischof Franz-Josef Overbeck seine Sorge angesichts der dramatischen Auswirkungen der aktuellen Corona-Welle zum Ausdruck und wirbt mit deutlichen Worten fürs Impfen. „Das Impfen ist Ausdruck von Solidarität, konkreter Nächstenliebe und Gerechtigkeit, weil es darum geht, eine gefährliche Situation in unserem Land und weltweit gemeinsam zu überwinden“, schreibt Overbeck in dem Text, der an diesem Wochenende, dem dritten Advent, veröffentlicht wird. „Die Entscheidung zu einer Impfung ist damit mehr als eine private Entscheidung, weil sie schwerwiegende gesellschaftliche und gemeinschaftliche Folgen hat“, betont der Bischof.

Overbeck geht in seinem Brief auf die großen Belastungen durch die bald zwei Jahre andauernde Pandemie ein, erinnert an bundesweit mehr als 100.000 und weltweit mehr als fünf Millionen Tote und zollt den vielen Menschen Respekt „die im medizinischen und pflegerischen Dienst bis an den Rand der Erschöpfung und oft deutlich darüber hinaus um Gesundheit und Leben vieler Menschen kämpfen“. Zugleich sei angesichts der Einschränkungen und der Bedrohung mancher Existenz „verständlich, wenn in diesen Wochen zunehmend die Nerven blank liegen und sich manche Auseinandersetzung um Fragen der Pandemie-Bekämpfung deutlich verschärft“, so der Ruhrbischof.

Auch im kirchlichen Raum nehmen die Auseinandersetzungen zu

Angesichts der verschärften Maßnahmen, die in besonderer Weise ungeimpfte Personen treffen, nähmen die Auseinandersetzungen nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch im kirchlichen Raum zu, berichtet der Bischof. Dies gelte in besonderer Weise auch für die Gottesdienste, für die das Bistum bislang keine zentralen Corona-Regeln vorgibt, die „aber nach Maßgabe der Verantwortlichen in unseren Pfarreien, Gemeinden und Einrichtungen besondere Vorsichtsmaßnahmen benötigen“, wie Overbeck schreibt. Einzelne Pfarreien im Ruhrbistum haben bereits 3G- oder 2G-Regelungen für ihre Gottesdienste eingeführt. Andere prüfen dies, insbesondere für die Weihnachtsfeiertage.

Overbeck: In Stil und Tonfall respektvoll miteinander umgehen

Die wachsenden Spannungen in der Kirche, insbesondere zwischen Geimpften und Ungeimpften „müssen wir miteinander aushalten“, so Overbeck. Er wirbt jedoch dafür, „dass wir in Stil und Tonfall respektvoll miteinander umgehen und die Entscheidungen der Personen und Gremien akzeptieren, die jeweils eine hohe Gesamtverantwortung tragen.“ Ausdrücklich wirbt der Ruhrbischof dafür „in unserem freiheitlich-demokratischen Land den wissenschaftlichen, medizinischen und politischen Institutionen zu vertrauen – und den eingeschlagenen Weg der Pandemie-Bekämpfung zu unterstützen“.

 

Den Brief von Bischof Overbeck finden Sie hier.

Pressemitteilung/Veröffentlichung des Bistums Essen

Sternsinger gesucht! — Sternsingeraktion 2022

Liebe Freundinnen und Freunde der Sternsingeraktion,

die Vorbereitungen für die Sternsingeraktion 2022 sind bereits in vollem Gange. Jetzt seid Ihr am Ball:
Wir brauchen wieder tatkräftige Unterstützung durch Kinder und Jugendliche, die als Sternsinger verkleidet am Aktionswochenende im Januar und auch schon im Vorfeld mitmachen.

Alle notwendigen Informationen hierfür könnt Ihr dem Flyer (siehe Download) entnehmen.
Dort findet Ihr auch den Anmeldebogen.

Wir freuen uns, wenn Ihr wieder mitmacht.
Bereits jetzt schon ein herzliches Dankeschön!

Euer Vorbereitungsteam der Sternsingeraktion

Oliver Schmitz

Kaplan
oliver.schmitz@pankratius-osterfeld.de
Mobil: 0151 12755309

Nürnberger Str. 6
46117 Oberhausen

Ansprechbar für:
Jugendbeauftragter, Firmvorbereitung, Ministrantenpastoral, Exerzitien im Alltag