Stolpersteinverlegung

Am 17.März wurden in Oberhausen 28 neue Stolpersteine verlegt. Einen Stolperstein verlegte der Künstler Gunter Demning um 13.05 Uhr an der Fahnhorststrasse 78. Dieser Stein ist als Gedenken an den Osterfelder Pfadfinderleiter Alfons Krist verlegt worden, der in dunkelster Zeit Abenteuer für Kinder und Jugendliche möglich gemacht hat. Er hat unter Lebensgefahr die Pfadfinderarbeit im Stadtteil weiter vorangetrieben. Unser Stammesvorsitzender Torsten Mellis und der Bundeskurat Matthias Feldmann vom DPSG Bundesverband erinnerten in ihren Wortbeiträgen daran, dass Mut und Zivilcourage auch heute wieder sehr gefragt seien. Die Schüler einer 9. Klasse der Gesamtschule Osterfeld waren beeindruckt von der Lebensgeschichte Alfons Krists und konnten gleich vor Ort die extra angereiste Tochter, sowie eine große Schar von Nachkommen mit ihren Fragen löchern. Ein rundum gelungener Rahmen für diese Stolpersteinverlegung, vielen Dank dem Team der Gedenkhalle Oberhausen sowie unserer Pfadistufe, die für die gestalteten Teelichter gesorgt haben.

Galerie:

Pfadfinder DPSG Heinrich Seuse

info@dpsg-osterfeld.de

Vorstand: Diakon Bernd Malecki, Theresa Bauer und Torsten Mellis

Ansprechbar für:
DPSG Pfadfinderstamm Heinrich Seuse e.V.