Sachspenden für Flüchtlinge in Oberhausen – Caritas und „Ich bin da“ sammeln im Centro

Viele Menschen möchten Flüchtlinge aus der Ukraine unterstützen und haben sich bereits mit Geld- und Sachspenden beteiligt. Die Caritas Oberhausen möchte nun die immer größer werdende Zahl der Flüchtlinge in unserer Stadt direkt mit Sachspenden unterstützen – am Dienstag waren es schon rund 800 Menschen, die aus der Ukraine in Oberhausen Schutz gesucht haben. Sie benötigen vor allem Haushaltswaren, um ihre zukünftige Wohnung auszustatten. Daher bittet die Caritas in Zusammenarbeit mit der Initiative „Ich bin da“ um folgende Sachgüter:

  • Bettwäsche & Handtücher
  • Oberbetten, Decken
  • Geschirr & Besteck
  • Töpfe & Pfannen
  • (kleine) Haushaltsgeräte

Die Sachspenden können ab Freitag, den 18. März, im Westfield Centro abgegeben werden. Gesammelt wird freitags und samstags zwischen 13 und 16 Uhr. Aufsteller leiten Sie ab der Information im Mitteldom / Erdgeschoss des Centros zur Abgabestelle. Ehrenamtliche der Caritas und von „Ich bin da“ helfen gerne weiter. Die Caritas Oberhausen unterstützt die Flüchtlinge außerdem durch Einzelfallhilfe und Beratung.

Weitere Informationen unter www.caritas-oberhausen.de/ukraine-hilfe.

Annette Bringenberg

annette.bringenberg@pankratius-osterfeld.de
Ansprechbar für:
Pfarrgemeinderat (Vorstandsteam)
"Neue Formen der Caritas", "Ich bin da e.V."

Sabrina Kuhlmann

Pastoralreferentin
sabrina.kuhlmann@bistum-essen.de
Telefon: 0208 409207-44

Nürnberger Straße 6
46117 Oberhausen

Ansprechbar für:
Firmvorbereitung, Schulpastoral, Wort-Gottes-Feiern, Pfarrgemeinderat (Vorstandsteam), Krankenkommunion, liturgische Dienste