ANGESAGT – Gemeinsam in die Zukunft säen!

Weshalb wir uns jetzt umso mehr auf die zweite Saison unserer Hochgebeete freuen können:
In diesen Tagen kann für uns ein bunter Garten oder ein schön bepflanztes Hochbeet ein wahrer Lichtblick sein. Die Covid19-Krise hat einschneidende Veränderungen in unser Leben gebracht. Einschränkungen und neue Regeln durchkreuzen unseren Alltag und lassen uns vielleicht in manchen Momenten etwas ungeduldig werden. Und nebenbei erfahren wir auch, wie bedeutend das regionale und nationale Beschaffungssystem von Lebensmitteln ist, wie verstärkt die Versorgungssicherung in den Blick rückt. Wir werden mit unseren Hochbeeten nicht zu Selbstversorgern werden, aber es tut gut, gemeinsam nach vorne zu säen und den Fokus auf die Grundversorgung der Erde zu richten: auf Gottes Schöpfung!

In diesem Jahr können die Garten – Langzeitexerzitien, ein Angebot des Gemeinderates St. Pankratius, vielleicht besonders gut helfen, das Erlebte zu verarbeiten und auf eine ganz bestimmte Art und Weise, auf einer geistigen und spirituellen Ebene, wahrzunehmen. Wir können wieder staunen, wie aus einem unscheinbaren, winzigen Saatkorn mithilfe von Sonne und Wasser plötzlich ein kleines grünes Pflänzchen entsteht. Diese Schöpfungskraft kann im positiven Sinne ansteckend wirken und uns berühren. Sich anstecken lassen, sich berühren lassen. Zwei Aspekte, die durch die Kontaktsperre und die Infektionsschutzmaßnahmen einen ganz eigenen „Beigeschmack“ bekommen haben. Zumindest was unser soziales Miteinander aktuell betrifft. Mit dem Gärtnern geben wir uns und unserem Tun einen Sinn, indem wir Verantwortung übernehmen. Für die Schöpfung und für uns selbst, während wir erkunden, was eine Pflanze braucht, können wir auch selbst nachspüren, was uns selbst guttut. Wir werden durch den Kontakt mit der Natur geerdet und ein neugieriger Blick in unsere Hochbeete hält uns wachsam.
Es kann uns helfen, diesen wachsamen Blick auf das zu Leben und die stetige Veränderung zu richten und daraus besonders in dieser Krisenzeit Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten entwickeln.

In diesem Zusammenhang sollen zwei weitere Aspekte, Glaube und Spiritualität, einen Schwerpunkt bilden. Monatliche Impulse mit einem bestimmten Ablauf im Sinne geistiger Übungen sollen die spirituelle Komponente bilden. Der Bedeutung für den eigenen Glauben kann dann jeder selbst nachspüren!
Der Hochgebeetsgarten soll ein Ort der Stille, des Gebetes, des Innehaltens und des Beobachtens sein.
Herzliche Einladung an alle, die Lust haben, dies einmal auszuprobieren. Ob als Familie, Ehepaar oder Einzel-Gärtner: Wir freuen uns auf Sie und euch!

Termine:

  • Start in die Saison ab Freitag 01.05.2020
  • Ende der Saison und offizielles Ende der Garten Langzeit-Exerzitien ist Sonntag 04.10.2020
  • Ort: An der Kirche St. Judas Thaddäus, Einbleckstraße 20, 46117 Oberhausen

Geänderter Ablauf im Rahmen der Corona – Schutzmaßnahmen

  • Kein gemeinsamer (leider!) Auftakt.
  • Keine gemeinsamen (bis auf weiteres) Exerzitien-Treffen.
  • Trotzdem (!) monatlicher Impuls vor Ort und schriftliche Austauschmöglichkeit (genauere Infos nach Anmeldung).
  • Das Gärtnern ist nur unter den geltenden Infektionsschutzmaßnahmen möglich (was dies konkret auf dem Gelände bedeutet, wird nach Anmeldung bekannt gegeben).
  • Gemeinsamer (hoffentlich…) Abschluss im Oktober!

Allgemeine Informationen zum Gärtnern:

  • Für die Bepflanzung und Pflege der Hochbeete ist jeder selbst verantwortlich.
  • Die Hochbeete sind noch aus dem letzten Jahr mit Erde gefüllt. Weitere Erde sowie Gartengeräte müssen selbst mitgebracht werden.
  • Es kann zwischen zwei Varianten gewählt werden: Variante 1 Größe 80×120 cm oder Variante 2 Größe 60×80 cm
  • Auf dem Gelände stehen drei Regentonnen zur Verfügung.
  • Schlüssel zum Gelände sind gegen ein Pfandgeld von 15,-€ erhältlich.
  • Übergabe der Schlüssel sowie weitere Informationen zu den Exerzitien gibt es nach der Anmeldung.

Hinweis: Für eine gute Kommunikation benötigen wir in der Gruppe von allen Teilnehmern eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer.

Galerie:

Heike Menke

heike.menke@pankratius-osterfeld.de
Ansprechbar für:
Gemeinderat St. Pankratius, Team Ehrenamt

Andrea Becker

andrea.becker@pankratius-osterfeld.de
Ansprechbar für:
Gemeinderat Pankratius (Vorstandsteam)