Anmeldemöglichkeiten für die Gottesdienste an Heiligabend

Die Anmeldefrist ist leider abgelaufen!

Für die Christmetten und Kindergottesdienste an Heiligabend müssen in diesem Jahr auf Grund der aktuellen Pandemie-Auflagen leider Zugangsbeschränkungen berücksichtigt werden. Unsere Pfarrei hat sich zu einem umfangreichen Anmeldesystem persönlich oder per Telefon bei den Servicepunkten vor Ort (Pfarrbüro und M-Punkt) oder Online.

  • Da eine Registrierung der Daten aller anzumeldenden Personen im Vorfeld geschieht, halten Sie bitte für die Anmeldung folgende Angaben bereit: Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer und Emailadresse (falls vorhanden). Bitte beachten Sie, dass nur registrierte Personen zum Gottesdienst zugelassen werden!
  • Ihre Daten werden datenschutzkonform nach vier Wochen vernichtet und nur für diesen Zweck erhoben.
  • Wir bitten Sie, sich frühzeitig anzumelden. Sie erhalten direkt nach der Buchung von der Online-Plattform (JESAJA.ORG) eine Information, dass Sie sich angemeldet haben. Dies ist noch keine automatische Bestätigung eines Sitzplatzes! Sie erhalten von uns schnellstmöglich von unserer Pfarrei St. Pankratius eine Rückmeldung, ob Sie an ihrem Wunschtermin teilnehmen können. Sollten alle Plätze in diesem Gottesdienst schon vergeben sein, bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass Sie ggf. auf einen anderen Gottesdienst und/oder einen anderen Kirchort ausweichen müssen.

Bitte beachten Sie weiter, dass wir die Sitzplatzvergabe nach maximalen Möglichkeiten vornehmen. Im Online-System sind diese maximalen Grenzen berücksichtigt worden. Sollten Sie keine Karten für die von Ihnen gewünschte Anzahl an Personen mehr buchen können, so buchen Sie bitte das nächst größere verfügbare Ticket und geben für das überzählige Ticket die Personeninformationen „XXX“ ein.

Der Verlinkung zum Online-Portal für die jeweiligen Messen am 24.12. finden Sie hier:

  • 15 Uhr – Kindergottesdienst auf der Barbara-Wiese hinter der St. Josef-Kirche (Quartier Heide)
  • 15 Uhr – Kindergottesdienst auf der Wiese hinter dem ehem. Pastorat in St. Marien (Quartier Rothebusch)
  • 18 Uhr – Christmette in St. Pankratius (Quartier Osterfeld Mitte)
  • 19 Uhr – Christmette in St. Antonius (Quartier Klosterhardt)
  • 20 Uhr – Christmette in St. Marien (Quartier Rothebusch)
  • 21 Uhr – Christmette in St. Pankratius (Quartier Osterfeld Mitte)
  • 22 Uhr – Christmette in St. Antonius (Quartier Klosterhardt)
  • 23 Uhr – Christmette in St. Marien (Quartier Rothebusch)
Weiteres Vorgehen nach der Anmeldung zu einem der o.a. Gottesdienste:
  • Bitte teilen Sie den von Ihnen angemeldeten Personen mit, dass sie 30 bis 15 Minuten vor dem Beginn des Gottesdienstes am Veranstaltungsort sein sollen. Der Einlass in die Kirche/ auf die Wiese startet 30 Minuten vor Beginn, ein früheres Erscheinen ist daher nicht notwendig.
  • Falls einzelne Personen vorher in Quarantäne sind oder doch nicht kommen, melden sie dies bitte an das Pfarrbüro, sodass wir durch die Warteliste anderen Personen die Teilnahme an dem Gottesdienst ermöglichen können.
  • Alle gemeinsam angemeldeten Personen sollen als eine Gruppe zur Kirche kommen. Ein Einlass erfolgt nur als Gesamtgruppe.

Wir bitten um Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Wir hoffen, dass durch dieses Verfahren das Weihnachtsfest für Sie, trotz der gegebenen Umstände, gut feierbar sein kann. Bleiben Sie gesund und freuen Sie sich mit uns auf ein Weihnachtsfest der ganz besonderen Art.

Sabrina Kuhlmann

Pastoralreferentin
sabrina.kuhlmann@bistum-essen.de
Telefon: 0208 409207-44

Nürnberger Straße 6
46117 Oberhausen

Ansprechbar für:
Gemeinderat St. ­Marien, Firmvorbereitung, Schulpastoral, Wort-Gottes-Feiern

Jan Sienert

Pastoraler Mitarbeiter
Jan.Sienert@bistum-essen.de
Telefon: 0208-40920742

Nürnberger Straße 6
46117 Oberhausen-Osterfeld