Wir bleiben verbunden – Ostern feiern

Liebe Gemeindemitglieder,

ich hoffe, es geht Ihnen gut und Sie haben das Lachen nicht verlernt?! An diesem Montag melde ich mich wieder gerne bei Ihnen, in der Hoffnung, dass wir auch so ein Stück verbunden bleiben und Sie wissen, ich denke an Sie.

Mit dem Palmsonntag beginnt die Heilige Woche, die für uns als Kirche so einmalig ist wie keine andere. Um so schmerzlicher ist es, dass wir in diesem Jahr die Kar- und Ostertage nicht in gewohnter Weise feiern können. Und trotzdem ereignet sich Ostern, Emmaus ist Oberhausen und findet in Ihren eigenen vier Wänden statt. Das wird sicher anders, aber hoffentlich trotzdem berührend.
Damit Ostern Zuhause stattfinden kann, haben wir uns im Team einige Gedanken gemacht und heute stelle ich Ihnen unsere Ideen vor:

  • Seit gestern, Palmsonntag, liegen gesegnete Palmzweige in der Pfarrkirche zum Mitnehmen für Sie bereit.
  • Am Karfreitag ist die Pankratiuskirche geöffnet und ein Kreuz zur persönlichen Verehrung ist im Chorraum vor dem Altar aufgerichtet.
  • Am Karfreitag und Karsamstag fallen der Kinderkreuzweg und die Kinderkirche leider auch aus, doch haben wir gezielte Angebote für Kinder und Familien auf unserer Website, sodass wir gerade unsere kleinen Pfarreimitglieder im Blick behalten.
  • Am Karsamstag liefern wir mit vielen Ehrenamtlichen das Osterpäckchen aus. 300 Päckchen wurden bestellt – Wahnsinn!
  • Am Ostersonntag, 12.04, öffnen wir alle fünf Kirchen auf unserem Pfarreigebiet. Zwischen 10.00 und 18.00 Uhr können Sie zum persönlichen Gebet in „Ihre“ Kirche kommen und eine Zeit verweilen, eine Kerze entzünden. Kleine gesegnete Osterkerzen zum Mitnehmen liegen in allen Kirchen aus. Die Osterkerzen, die wir in der Osternacht segnen werden, brennen und strahlen dann auf dem Osterkerzenständer in den Kirchraum. Von 16.00 bis 18.00 Uhr besteht in allen Kirchen die Möglichkeit zur eucharistischen Anbetung. Bitte beachten Sie die bekannten Corona-Regeln, wenn Sie in die Kirche kommen. Alle, die grundsätzlich in diesen Tagen Zuhause bleiben, sollten auch am Ostersonntag kein Risiko eingehen – passen Sie auf sich auf!

Neben diesen Angeboten und Initiativen in unserer Pfarrei gibt es gute Handreichungen des Bistums für unterschiedliche Hausgottesdienste. Auch für die Kommunionkinder hat der Bischof ein eigenes Online-Osterpaket gepackt – alles finden Sie auf unserer Website.

Mit den Priestern und den indischen Ordensschwestern werde ich an den Kar- und Ostertagen Gottesdienste feiern und für Sie beten. Ich weiß selber noch nicht wie das für mich wird, Ostern ohne Gemeinde, aber Sie sollen wissen, dass die Liturgien nicht ausfallen.
Aus der Pfarrkirche St. Clemens, Sterkrade werden die Gottesdienste zu den Feiertagen übertragen – diesmal wohl im Livestream, falls die Internetverbindung hält.

Wie es nach Ostern weitergehen und wie sich unser Gemeindeleben bis zu den Sommerferien gestalten wird, weiß ich noch nicht, aber Sie erfahren von mir immer zeitnah, wenn es neue Erkenntnisse gibt.

Bitte bleiben Sie gesund und munter, denken Sie an die vielen, die Zuhause bleiben müssen. Vielleicht rufen Sie einfach mal Ihren üblichen Gottesdienstnachbarn an – da wird sich jemand unglaublich freuen.

Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete Heilige Woche!
Herzliche Grüße, auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Ihr
Christoph Wichmann

Christoph Wichmann

Pfarrer
Christoph.Wichmann@bistum-essen.de
Telefon: 0208 409207-40
Mobil: 0163 3985013

Nürnberger Straße 6
46117 Oberhausen

Ansprechbar für:
Liturgie, Pfarreientwicklungsprozess, Stadtteilarbeit